98 Aufrufe
Gefragt in Schwangerschaft Allgemein von (9 Punkte)

Hi Mamas und werde Mamas 

Bin jetzt 22+3 und habe von Anfang an Sodbrennen es bricht mich langsam extrem doll an ...der Trick mit der Milch funzt nicht da ich Laktoseintollerant bin. Renni ist mein tägl. Begleiter sowie diverse Pfefferminz Bonbons. Meine speiseröhre muss sich mittlerweile auch schon aufgelöst haben ...

Kennt ihr nicht irgendwas was länger anhält und auch wirkt 

Ihre Schwangerschaft Woche 22+3

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von

Hallo ich bin 22+1 und habe heute extrem Sodbrennen das ich es nicht mehr aushalten kann.  

Brauche auch Hilfe/Tipp !!!! 

LG 

Kommentiert von (9 Punkte)
Als es angefangen hat hat es renni noch getan aber bei mir lässt die Wirkung nach
Es ist schon echt zum verzeöweifeln oder
Kommentiert von
Ja aber mein Arzt meinte das jetzt gerade das Sodbrennen normal wäre. Aber es ist wirklich anstrengend und nervend vorallem am Abend da brennt alles durch.
0 Punkte
Beantwortet von (203 Punkte)

Ohje ihr armen ‍♀️

Guck mal die Seite, ich kann das nun gut was ihr dorschmacht.

besser-leben/ernaehrung-gesundheit/ernaehrungsbedingte-krankheiten-liste-und-definitionen/sodbrennen/

Oder Text hier lesen :

Tipps und Tricks gegen Sodbrennen

  • Essen Sie in Ruhe und kauen Sie gründlich.
  • Fünf kleine Mahlzeiten am Tag sind bekömmlicher als wenige große Portionen.
  • Schränken Sie fettreiche Speisen und Süßes (insbesondere Schokolade) ein. Auch stark Gewürztes oder Gebratenes sowie Zitrusfrüchte und Säfte können Sodbrennen auslösen.
  • Meiden Sie Genussmittel wie Kaffee und Zigaretten.
  • Essen Sie nicht zu spät vor dem Schlafengehen und lagern Sie den Oberkörper nachts hoch.
  • Sorgen Sie für ausreichend Entspannung.

Das hilft gegen akutes Brennen:

  • Essen Sie trockenes Brot, Zwieback oder Haferflocken (gut kauen!).
  • Knabbern Sie Mandeln oder Haselnüsse.
  • Auch ein Glas Milch bindet die Säure.
  • Trinken Sie Wasser mit viel Hydrogencarbonat (als HCO3 auf dem Etikett ausgewiesen). Das basisch wirkende Wasser neutralisiert die Säure.
  • Viel Trinken verdünnt die Säure. Zwei Liter pro Tag wären ideal. Geeignet sind Kamillentee, Kräutertees, stille Wässer oder stark verdünnte säurearme Säfte.
  • Kaugummi kauen erhöht die Speichelproduktion und verdünnt dadurch die Säure.                                                                                                      Hoffe das ich helfen konnte ;-) 
0 Punkte
Beantwortet von

Probiers mal mit Brausestäbchen. Hat schon bei meinen Schwestern super funktioniert!

0 Punkte
Beantwortet von (49 Punkte)

Hallo... Ich habe gelesen das fencheltee helfen soll... 

Alles Gute... ❣️

Ähnliche Fragen

376 Fragen

1.2k Antworten

1.2k Kommentare

2.5k Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Esta - 49 points
  2. Cindy - 11 points
  3. Sarah - 10 points
  4. Steffi - 10 points
  5. Jana18 - 8 points



...