86 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (3 Punkte)
Hallo,

wie merkt man, dass man in der Frühschwangerschaft eine Eileiterschwangerschaft hat oder dass der Embryo sich nicht in der Gebährmutter eingenistet hat? Gibt es bestimmte Symptome wie Blutungen oder starke Schmerzen? Hat jemand hiermit Erfahrung? Ich mache mir Sorgen, dass nicht alles ok ist. Ich müsste jetzt Anfang der 6. SSW sein. Bisher habe ich kaum Symptome. Keine Übelkeit, keine spannenden Brüste etc. Fühle mich nicht schwanger. Nur der Test war eindeutig positiv.

Viele Grüße

2 Antworten

0 Punkte
von
Hi, soweit ich weiß hat man bei einer ELS ähnliche Schwangerschaftssymptome und kann es meistens nicht unterscheiden. ABER mach dir nicht zu große Sorgen, das gibt es nur sehr selten. Du hast letzt auch gefragt wann man das erste Mal zum FA gehen soll oder? Wenn du dir unsicher bist und dir viele Gedanken und Sorgen machst dann spreche mit deinem FA. Die ersten Wochen in Ungewissheit können manchmal ganz schön belastend sein. Und beim Arzt bekommst du dann Klarheit und bestimmt gute Nachrichten das alles in bester Ordnung ist. Und keine Sorge, dass du noch keine Symptome hast. Bei mir kam Übelkeit, Müdigkeit usw. erst in der 8ten Woche, bei vielen kommt sie auch gar nicht. 
0 Punkte
von
Leider erkennst du eine ELS nur durch Blutentnahmen. Man schaut, ob der HCG wert sich innerhalb von 2 Tagen verdoppelt. Oder durch einen Ultraschall. Ich hatte keine Schmerzen in der 6ssw, obwohl mein Eileiter schon verletzt und in den Bauchraum geblutet hat. Man musste ihn entfernen. Auch per Ultraschall war es nicht sicher zu erkennen. Zumindest in der 6ssw nicht.

1,175 Fragen

3,890 Antworten

3,743 Kommentare

5,579 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Nadine90 - 4 points
  2. Yvonne - 3 points
  3. Nadine91 - 3 points
  4. StolzeMama1117 - 2 points
  5. Sunny88 - 1 points
...