1,279 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (49 Punkte)
Hallo zusammen,

Ich bin zur Zeit in der 7.ssw, war auch schon beim Frauenarzt, Schwangerschaft wurde bestätigt... 

Ich hatte letztes Jahr im Juli eine Fehlgeburt hab es in der 10 ssw, laut Arzt hätte das Herz schon aufgehört zu schlagen als es in der 8 oder 9 ssw war.

Wir haben uns über den jetzigen Ss gefreut, freuen uns immer noch... jedoch ist die Angst und Sorge genau so gross wie die Freude.. und Behalten gerade die Schwangerschaft auch für uns bis zur 12 SSW.

Das ist jetzt meine 3te SS, ich habe einen 2 jährigen Sohn. Und irgendwie die SS  von ihm vergessen.

Sobald die Symptome weg sind, mache ich mich verrückt, sobald ich irgendwas mache Hausarbeit oder wenn ich arbeiten bin( Hauswirtschaft bei älteren Menschen) dann denke ich immer mach alles richtig.. aber was kann ich den falsch machen..??

Die Angst drückt so tief in meinem Kopf obwohl ich immer versuche es mit Ablenkung etc weg zu stoßen..

Ging es jemanden auch so und kann mir irgendwie Tipps geben oder einfach nur quatschen:(((

Danke euch allen im Vorraus❤

9 Antworten

0 Punkte
von
Hallo

Erstmal Glückwunsch zur Schwangerschaft ❤️. 

Ich kann deine Ängste und Sorgen total verstehen, da ich letztes Jahr im Juni eine Fehlgeburt erlitten habe. Ich war in der 13.ssw. 

Aktuell bin ich in der 23 ssw und kann es allmählich genießen, da ich die kindsbewegungen spüre. Es ist ebenfalls meine dritte Schwangerschaft. 

Versuche positiv zu denken und schiebe schlechte Gedanken weg. 

Spreche mit deinem Gynäkologen über deine Ängste und evtl können die Untersuchungen in kürzeren Abständen folgen. 

Positive Gedanken machen so viel aus. 

Ich musste dies auch erst lernen. 

Bezüglich deiner Arbeit. 

Spreche ein Beschäftigungsverbot beim Gynäkologen an. 

Freue dich auf die Schwangerschaft, lass schlechte Gedanken vorbeiziehen. 

Es wird alles gut . 

Wenn es dir gut geht, geht es deinem Bauchbewohner auch gut :) 

Liebe Grüße 
von (49 Punkte)
Vielen lieben Dank für deinen Schönen Worten, ich muss ganz ehrlich sagen wenn ich arbeite tut mir das gut .. da bin ich abgelenkt und die zeit vergeht somit schneller
Ich versuche immer wieder positiv zu denken sobald die Symptome weg sind oder irgend was anderes im Körper geht, dann denke ich sofort an die Fehlgeburt...

Mein Gyn hat mir jetzt Termine alle 2 Wochen gegeben .. aber diese 14 Tage sind schon lang
von
Ich kann dich voll und ganz verstehen. Sobald einem was seltsam vorkommt, denkt man sofort an das schlimmste.
Ich habe das auch durchgemacht.
Das ist doch super, wenn du jetzt alle 14 Tage Termin hast. Die 14 Tage gehen doch schnell vorbei :).

Vielleicht hilft als Ablenkung ja auch ein schönes Buch, was du lesen kannst,wenn dich die Angst wieder einholt.

Mein Sohn hat mich ganz doll abgelenkt und ich habe viel mit meinem Mann über meine Ängste gesprochen.
Für den aller letzten Notfall, gibt es auch noch die fetal doppler.
Aber ich sage sofort, die Geräte sind Fluch und Segen zugleich!!
Und es ist nicht erforscht, in weit die Bauchbewohner das "mitbekommen" bezüglich Geräusche etc!
Ich habe mir Anfang der Schwangerschaft einen fetal doppler aus lauter Verzweiflung gekauft, um einfach den Herzschlag kurz zu hören, damit ich beruhigt bin.
Allerdings ist es verdammt schwer, diesen als. Leihe zu finden. Wenn man nämlich nichts findet, dann macht man sich sofort Sorgen..
Und bezüglich der Schallwellen sollte man auch vorsichtig sein und den doppler behutsam anwenden.
Ich habe das als überbruckung zum Gynäkologen angewendet-  1x in der Woche für ein paar Sekunden.
Wie gesagt, sowas ist Fluch und Segen zugleich. Findet man was, ist das ein Segen, findet man auf Anhieb nichts, Fluch♀️.
Und denke dran, weiter postiv zu denken ES WIRD ALLES GUT
0 Punkte
von
Du kannst nicht viel falsch machen trinke kein alkohol rauch nicht und vermeide sex in den ersten 12 wochen vorallem mach dir kein stress denke immer daran das alles gut wird und denke nicht so viel über das nach was passieren kann weil damit stresst du dich nur unnötig ich will mir nicht vorstellen wie es ist eine fehlgeburt zu haben und es tut mir schrecklich leid das dir das passiert ist und das die angst in den knochen sitzt verstehe ich ich hatte auch so angst und meine hebamme sagte mir guck dir die leute an die du jeden tag siehst sie sind auch alle auf die welt gekommen und es ist gut gegangen sag dir das jeden tag und mach dir kein stress
0 Punkte
von
Für mich ist jede schwangerschaft auch mit riesiger Angst verbunden ich habe vor 2 /5 Jahren mein Sohn bei der Geburt verloren  1 woche später mussten die maschinen abgestellt werden bin 8 monate später wieder schwanger geworden und es war die Hölle habe ihn per Kaiserschnitt holen lassen weil mein Kopf nicht in der Lage war normal zu entbinden vor 7 Jahren hatt3 ich eine fehlgeburt 8ssw müsste ich ausgeschabt werden denke es bleibt einem n7chts über als damit klar zu kommen
0 Punkte
von
Hey, 

ich kann deine Angst total verstehen.. Hatte vor 1/5 Jahren eine Fehlgeburt und bin jetzt wieder schwanger in der 10. SSW .. Bei jeder Untersuchung bisher hatte ich immer panische Angst vor schlechten Nachrichten und ich renne auch wegen jedem Wehwehchen direkt zum Frauenarzt.. Mein Frauenarzt versucht mich so gut er kann zu unterstützen, indem er mir sagt wie toll sich unser kleiner Frosch macht. Ich habe ein wenig Angst mit Freude austauschen können, da der Geburtstermin der Geburtstag meines partners ist. Also setzte ich alles auf unser kleines Wunder! Ich kann dir also nur raten beziehe deinen Frauenarzt mit ein, dass er/sie dich beruhigen kann und Suche nach wundern für dein kleines Wunder! 

Ganz liebe grüße und ganz viel Wunder an dich! 
0 Punkte
von
Hallo, mir geht's genauso. Ich hatte bei meinen Baby, letzten September, in der 9. Ssw keinen Herzschlag mehr. Ich habe nun erneut eine künstliche Befruchtung machen lassen und es hat geklappt. Die Angst ist ein stetiger Begleiter, aber ich glaube das sich die Sorge erst in der 14. Woche legen wird. Ich bin erst in der 6. SSW, also es wird eine nervenaufreibende Zeit. 

Wir haben uns ebenfalls dazu entschieden, Freunde und Familie noch nicht einzuweihen. Es war furchtbar jeden über den Verlust zu informieren. 

Wie du vielleicht bemerkt hast, sitzen wir in der gleichen Situation. Ich kann nur dazu sagen.. wir schaffen das ;-)

Ich drücke Dir die Daumen. 

LG Mona 
von (49 Punkte)
Liebe Mona❤
Wir sitzen wirklich im gleichen Boot...
Die Angst wird uns immer mitnehmen..
Morgen habe ich einen Termin..
Ich bin so glücklich fad ich mein Krümmel sehen werde aber auch Angst.
Ich gratuliere dir/euch ganz herzlich zur Schwangerschaft und drücke euch die Daumen ❤❤❤
von
Hey, na wie lief dein Termin?
Ich hatte ein furchtbares Wochenende, wieder Blutungen und starke Schmerzen. Gestern war ich beim Frauenarzt. Sie meinte das alles soweit in Ordnung ist. Ich soll mich nun ruhig halten und bis Freitag abwarten. Meine Freude auf das Baby ist nun dahin. Ich sehe mich erneut bei der Ausschabung, weil mein Kind nicht lebt. Mein Mann ist positiv gestimmt und versucht mich zu unterstützen. Ich bin einfach nur verzweifelt.
Abwarten, Tee trinken, brühten und das beste hoffen und versuchen positiv zu bleiben. Mehr geht nicht, es fällt jedoch sehr schwer.
Ich hoffe das es bei euch besser läuft.
LG Mona
von (49 Punkte)
Liebe Mona ich drücke dich ganz doll.. aber der arzt hat doch gesagt ist alles in ordnung? Warum hast du denn jetzt angst ... es wird alles gut  wir denken positiv
0 Punkte
von (7 Punkte)

Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. 


Ich weiß ganz genau was du meinst. Wir haben leztes Jahr im Juni auch eine fehlgeburt gehabt genau wie bei dir oben beschrieben ist. Nun sind wir auch wieder schwanger und die Angst ist riesig. Auch wenn ich positiv nach vorn schaue hat man die Angst immer im Kopf das was sein könnte. Sind nun in der 11. Ssw und vor 2 Wochen haben wir einen Termin gehabt und da war alles in Ordnung. Nun hab ich am 11.wieder ein Termin und jeden Tag denkt man,, bitte bitte Las alles gut sein ''. Wir haben auch vor 6 Jahren ein gesunden Jungen bekommen ist somit auch unsere 3.schwangerschaft.

Drücke dir die Daumen das alles gut ist.

Lg
von (49 Punkte)
Liebe Nanzee ich drücke euch die Daumen.. Du hast es ja bald geschaft mit der kritischen Phase.. ich bin froh wenn die 12 Wochen  um sind und ich meine Freude mit meinen liebsten teilen kann.. bis jetzt weiß es nur mein Mann und Schwester
von (7 Punkte)
Hallo liebe özlem. Ja und am 11.wieder einen Termin beim gyn. Man ist schon richtig gespannt ob alles in Ordnung ist auch wenn ich vor 2 Wochen da war macht man sich trotzdem so seine Gedanken. Bei uns wissen es nur meine Eltern die haben es anscheint gerochen mein Mann und meine beste Freundin die die uns eben öfter sehen. Ich drücke dir ganz ganz fest die Daumen.
von (49 Punkte)
Ich habe meinen Termin am 17.5. Bin echt gespannt..  am liebsten würde ich jeden Tag zum Arzt laufen... oder mir diesen Doppler kaufen
von (7 Punkte)
Das kenn ich. Heute 12 ssw ich hoffe es is alles ok. Freu mich schon riesig auf den Termin.
von (7 Punkte)
Hallo özlem wie geht es dir bis jetz alles gut?? War heute wieder und es ist alles super gut. Haben heute grünes Licht bekommen das wir es der Familie und Freunden sagen können.
von (49 Punkte)
Hallo nanze
Mir geht es mal so mal so
Meine Symptome und Anzeichen sind komplett weg und schon wieder habe ich Panik..  dann beruhigt ich mich etwas aber dann geht es wieder los.. ah meine Gefühle sind in Chaos
Ich freue mich soooooo für euch ... das ihr grünes Licht bekommen habt..  ich hoffe das bei uns am 17ten auch alles in Ordnung ist
von (7 Punkte)
Huhu ohja das kenn ich zu gut bin in die 12.ssw gekommen und plötzlich war alles was Anzeichen angeht verschwunden. Ich drücke dir ganz ganz fest die Daumen
von (7 Punkte)
Hallo özlem. Wir war dein Termin heute?? Ich hoffe es ist alles gut bei euch. LG
von (49 Punkte)
Hab dir eine private Nachricht geschixkt :))
von (7 Punkte)
Huhu hab dir geantwortet gehabt. Hoffe es ist alles gut bei dir :)
0 Punkte
von (7 Punkte)
Huhu wie geht es euch den? Hoffe es ist alles gut bei euch :) lg
von (49 Punkte)
hallöchen alles soweit in Ordnung..hatte Montag Termin alles im grünen Bereich...

Seit gestern mache ich mir etwas Sorgen.. Mein bauch ist etwas weicher geworden , vor 2 Tagen konnte ich mein Baby spüren.. seit 2 Tagen nix ...
möchte so ungern ins Krankenhaus oder zum arzt rennen.. bin jetzt in der 22.ssw

Wie geht es dir?
von (7 Punkte)
Huhu freut mich von dir zulesen :)
Aber wenn doch Montag alles gut war und nichts auffälliges gewesen ist. Hab es auch ne Weile gehabt da hab ich dann gehofft das alles gut ist,war es am Ende dann auch. Wenn es dich beruhigt fahr sicherheitshalber einfach in die Klinik und lass drauf schauen. Drücke dir die Daumen das alles gut ist.

Bei uns ist alles super. Dienstag wieder termin gehabt da war er extrem mobil. Haben ein autong bekommen in der 20.ssw das es wieder ein Prinz wird und dies bleib auch bis zur feindiagnostik und Dienstag so freuen uns schon riesig drauf.
0 Punkte
von
Hallo ich kann Wort  wörtlich alles mit fühlen wie es dir gerade geht, die ängste und sorgen heb ich momentan auch wir haben unser erstes Kind leider in der 25 schwangerschaftswoche verloren wegen einem Blasensprung jetzt sind wir auch wieder schwanger aber erst noch sehr frisch in der 5. Woche daher haben wir genau die selben Sorgen und Ängste wie du ich wünsche dir viel Glück und Kraft aber leider kann man da nicht viel machen außer abwarten
0 Punkte
von
Es gibt keine Garantie, dass alles gut wird.

Bleib positiv, ernähre dich gesund, treibe Sport (in Maßen) und lenk dich ab. Mehr kannst du eh nicht tun.

Hört sich leicht an - ist es aber nicht.

Wir starten jetzt den 3. Versuch innerhalb von 2 Jahren und es ist immer eine nervenaufreibende Zeit.

Soweit wie jetzt (10. Ssw) waren wir noch nie, aber die Angst bleibt. Folglich: Ablenken und positiv bleiben.

Drück euch die Daumen!

Ähnliche Fragen

2 Antworten 257 Aufrufe
Gefragt 17, Jul 2020 in Schwangerschaft Allgemein von Nadine 81 (1 Punkt)
3 Antworten 440 Aufrufe
2 Antworten 383 Aufrufe

1,233 Fragen

4,365 Antworten

4,079 Kommentare

8,189 Nutzer

Most active Members
this month:
    ...