309 Aufrufe
Gefragt in Schwangerschaft Allgemein von (46 Punkte)

Hallo bin jetzt 9 woche und bin nur am brechen und mir ist immer übel,hab schon 2 kg abgenomm ,war jetzt auch für 4 tage im kh gewesen ,aber bin seit gesten wieder zu hause und da ging es wieder los mir ist wieder nir übel. Von ingwertee hab ich noch mehr gebrochen ,und von vomex bekomm ich durchfall ,ich hoffe es wird bald besser ,wie ist es bei euch ?

11 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von

Guten morgen, 

ohje du arme, das hört sich echt mies an

mir ging es ähnlich, nur nicht ganz so schlimm. 

Ich bin jetzt 10ssw und mir War ab der 6. Bis zur 8 Woche ständig schlecht, konnte kaum was essen und wen doch, dann hab ich was gerochen und es kam direkt wieder raus. 

Hast du im KH etwas bestimmt bekommen damit es besser wurde bzw was haben die gesagt was du machen sollst fals das wieder so schlimm auftritt? 

Ich hab viel Kamille Tee getrunken, das hat mir gut geholfen und hab dann teilweise nur trocken Brot/Brötchen gegessen da dies meinen Magen nicht so schwer belastet hat. 

Ich wünsche dir das es bald besser wird, bei mir wurde es schlagartig ab der 10ssw besser, ich wünsche dir das dies bei dir auch der Fall ist *Daumen drück *

liebe grüße 

Kommentiert von (46 Punkte)
Hab über den tropf flüssigkeit bekomm und was gegen die übelkeit ,heut hab ich noch nicht gebrochen aber gestern ,hoffe das es bei mir auch besser wird
0 Punkte
Beantwortet von (278 Punkte)

Hallöchen , 

hab grad auch seit zwei Tagen das Gefühl mich stendig zu übergeben. Gestern habe ich auch das womex und neusema verschrieben bekommen. Dann kauf ich  mir gleich erst mal nur das neusema, wenn ich das so lese. Nüssen, Traubenzucker helfen mir manchmal. 

Gute Besserung! 

Ssw 5+6


0 Punkte
Beantwortet von (9 Punkte)

Hallo,

Ich bin mittlerweile in der 21. Ssw und habe seit der 7. Woche mit Dauerübelkeit und brechen zu kämpfen und habe mittlerweile 15 kg daher abgenommen. Ich war auch in der 12. Woche für eine ganze Woche im Krankenhaus und habe mehrere Infusionen und Vomex bekommen. Seit dem ich zu Hause bin wurde es langsam besser. Habe seit dem zweimal täglich eine Tablette Vomacur genommen, die ich aus dem Krankenhaus bekam, so konnte ich immer wieder mehrere kleine Dinge essen, oft auch nur trockene Brezel, Knäckebrot oder Brötchen, aber besser wie nichts. Ich muss nur schauen das ich spätestens alle zwei Stunden eine Kleinigkeit esse und der Magen nicht leer wird, sonst wird die Übelkeit auch wieder schlimmer. Getrunken habe ich immer nur stilles Wasser, oft auch mit etwas Geschmack.

Mittlerweile wird es immer besser mit dem Essen und ich benötige auch nur noch morgens die Tablette, aber ohne die würde ich nichts essen können.

Die ersten Wochen hat mich das extrem runtergezogen und ich habe mich oft reingesteigert, habe aber gemerkt das es nichts bringt. Meinem Baby ging es immer gut, habe versuchst mich abzulenken und positiv zu denken und merke selbst das es mir so besser geht und vieles leichter ist, außerdem hat man leider auch keine andere Wahl. 

Es gibt Tage bei der Hitze da muss ich mich zum Essen quälen und andere Tage da geht alles gut.

Denke daran für wen du es machst, für das tolle Wunder in einem!

Kommentiert von
Ich war bis zu 15 ssw insgesamt 3 Wochen im Krankenhaus und habe 6 infusionen am Tag bekommen. Aber dan hat mir eine von agyrax empfohlen nur in Belgien erhältlich aus wirtschaftlichen Gründen aber die Apotheke bestellt es einem. Jetzt bin ich in der 32 ssw und ohne agyrax geht gar nichts. Seit dem gehtd mir echt gut.
0 Punkte
Beantwortet von (2 Punkte)

Hey ich bin in der 8ssw und mir ist jeden tag übel , muss mich jeden tag übergeben, ich war 2 mal im krankenhaus , die übelkeit geht einfach nicht weg ..

0 Punkte
Beantwortet von (15 Punkte)

Bin 7+4ssw und hab nur übelkeit ohne brechen dann wieder ess Attacken dann wieder übelkeit lach

Kommentiert von (278 Punkte)
Haha, ich hatte das gleiche und es geht weiter...
Ssw 10+4
Kommentiert von (15 Punkte)
Ey bist 3 wochen weiter ja trau mich manchmal garnicht zu essen, aber dann bekomm ich lust auf schoki z b auf duplo *schlimm* lach
0 Punkte
Beantwortet von

Hallo,

Ich bin in der 10. Woche und mir ist seit der sechsten Woche übel. Also richtig schlimm mit ständigem Brechreiz. Ich habe von meinem Frauenarzt Nausema Dragees empfohlen bekommen . Ich nehme diese jetzt seit etwa zehn Tagen und ich fühle mich deutlich besser. Mir ist schon noch schlecht, aber lange nicht mehr so schlimm wie vorher. Und die Müdigkeit ist dadurch auch viel besser geworden. Wünsche dir alles gute.

0 Punkte
Beantwortet von

Hallo,

Bin bis jetzt immernoch von erbrechen und Übelkeit betroffen bin schon in der 26 ssw. 

Es wurde von Woche zur Woche mal besser mal schlechter aber man muss da durch.Versuch  mal Ingwer Kapseln ich hab herausgefunden das mir das Eis essen gut getan hat dann war mir nicht mehr so übel vielleicht findest du ein Essen wodurch es dir besser geht viel Glück und gute Besserung.


Liebe Grüße:))

0 Punkte
Beantwortet von

Ich war bei meiner Hebamme bon 6. Woche die hat mir Akupunktur Pflaster an die Handgelenke geklebt es ist echt super damit!

0 Punkte
Beantwortet von

Ich war bei meiner Hebamme bin in der 6. Woche die hat mir Akupunktur Pflaster an die Handgelenke geklebt es ist echt super damit!

0 Punkte
Beantwortet von

Hallo,

Ich hatte auch ganz viel mit der Übelkeit im September zu tun... Tagtäglich! bis ich dann mit meiner Ärztin gesprochen hatte und  die mir dann Tabletten verschrieben hat. Sie hatte mir  geraten, das ich  mal mit drei Fingern auf meinem Puls drücken soll und das ab und zu mal wiederholen soll. Ich wollte nämlich alles vermeiden dass ich ins Krankenhaus eingeliefert werde

Ich muss sagen mir hat es tatsächlich geholfen und war sehr glücklich, dass ich dann wieder arbeiten gehen konnte. Das aber hat leider nur vier Wochen angehalten bis ich mich dann wieder übergeben hab.

Ich habe dan mal drauf geachtet wonach ich mich immer übergebe wenn ich was gegessen habe und tatsächlich es waren viele Dinge die ich dann weglassen musste..... aber es kann auch je nachdem wenn man noch arbeiten geht  und nicht im Beschäftigungsverbot ist, stressbedingt sein.... ich war jetzt drei Wochen zu Hause weil ich die Grippe hatte Erkältung und Fieber das war richtig hardcore und habe dann paar Tage gehabt da ging es mir gut dann gab es Tage da habe ich wieder mich übergeben das war immer ein Wechsel

Aber nichtsdestotrotz drücke ich dir die Daumen dass, das bald aufhört und wünsche dir eine schöne Schwangerschaft wie alle anderen werdenden Müttern auch und wenn das Krümelchen einmal da ist hat man alle Übelkeiten und Kotzerei vergessen



0 Punkte
Beantwortet von

Hallo,  ich bin jetzt in der 16 woch habe immer noch leicht Übelkeit aber das brechen hat aufgehört ca ab der 14 Woche wurde es besser ich habe auch wirklich nicht's  bei mit behalten 


Halt durch ich drück dir die Daumen das es bald besser wird !!!

Ähnliche Fragen

3 Antworten 89 Aufrufe
2 Antworten 129 Aufrufe
1 Antwort 128 Aufrufe

Andere ähnliche Fragen

520 Fragen

1,721 Antworten

1,721 Kommentare

4,161 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Lucy - 30 points
  2. Esta - 20 points
  3. Steffi - 18 points
  4. Wunschmama2019 - 16 points
  5. Yvi - 15 points



...