70 Aufrufe
Gefragt in Baby-Gesundheit während der Schwangerschaft von (11 Punkte)

  • Hallo ihr lieben, ich bin jetzt in der 17 ssw und war schon das zweite mal mit starken Blutungen im kh :'( festgestellt wurde , eine plazenta marginalis.... Mit meinem kleinen bauch Bewohner soll als in bester Ordnung sein! Es könnte möglich sein, dass sich der mutterkuchen mit dem Wachstum des Kindes, noch nach oben zieht wurde mir gesagt.ist das nicht der Fall, könnte ich nicht normal endbinden... Meine größte Sorge ist, daß der kleine Mensch in der 17 woche noch lange keine Überlebens Chancen hätte in Falle von stärkeren Auswirkungen. Habt ihr solche Erfahrungen schon gemacht ???Ich mache mir echt total Sorgen..die Blutungen kommen und gehen wie verhext! Mehr als das ich mich schonen solle, wurde mir nicht gesagt. Lg
Ihre Schwangerschaft Woche 17

1 Antwort

+1 Punkt
Beantwortet von (57 Punkte)
 
Beste Antwort

Hallo 

Mit meine zweite Schwangerschaft hatte ich auch 4 Monate lang meine Perioden bekommen dann hat es sich plötzlich aufgehört. Filleicht die Magnesium geholfen!? Die Plazenta war bei mir auch untern und hat sich nicht verschoben. Das Problem ist dadurch das dass Baby die gebortskanal nicht finden kann und drehen sich immer wieder um also bei mir war so und dadurch hat sich sich mit dem Nabelschnur vehrdärt. Bei uns war lange narbelschnur, bei mein anderer schwangerschaft super kurz. Dazu kommt noch das ich bei der Untersuchung bekam ein vorzeitige Plazenta ablösüng. Da gab es nur eine Möglichkeit  keiserschnitt am 40 ssw. 

Ich wünsche dir das alles nicht so schlimm wird und entspannen es kann auch alles gut verlaufen. 



Ähnliche Fragen

224 Fragen

675 Antworten

488 Kommentare

540 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Esta - 37 points
  2. Steffi - 24 points
  3. Lina - 12 points
  4. Cindy - 11 points
  5. Janett Suman - 10 points
...