476 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (16 Punkte)

Hat da vlt. jemand Ahnung?

Unsere Tochter kommt im Oktober ET. 12.10.2018.

Ich werde 1 Jahr Elternzeit nehmen. Mein Partner möchte die ersten 3 Monate Elternzeit nehmen. Man bekommt 67% (weiß nicht die genaue Prozentzahl) Elterngeld. Heißt das pro Elternteil. Also sowohl ich 67% von meinen letzten 12 Monaten und er auch 67% von seinem letzten 12 Monaten????

Im Internet ist es so schwierig erklärt.

Vielleicht kennt sich jemand damit aus.

1 Antwort

+1 Punkt
von

Es gibt Elterngeldrechner im Internet, da kann sehr einfach berechnet werden, wie viel man bekommt.

Der Prozentsatz bezieht sich auf das durchschnittliche Nettogehalt der letzten 12 Monate (Mutterschutzzeit ausgenommen!). Und zwar der Person die Elternzeit nimmt. Gedeckelt ist das Elterngeld auf max. ca. 1800€, Mindestsatz sind 300€. Es ist möglich, dass zeitgleich beide Elternteile Elterngeld beziehen, solange zusammen maximal 14 Monate genommen werden (Ausnahme Elterngeld Plus, wenn also beide Teilzeit arbeiten ginbts nochmal etwas länger - aber das ja nur anteilig.). 1Jahr + 3 Monate geht daher nicht mit vollem Elterngeldbezug. Elternzeit kann ja aber bis zu 3 Jahre genommen werden, ggf bekommt man nur eben im letzten Monat des ersten Jahres kein Elterngeld mehr, wenn der Partner 3 Monate nimmt und volles Elterngeld beziehen will.

Das Mutterschaftsgeld wird aufs Elterngeld angerechnet, dh. man kann die Elternzeit inkl. Elterngeldbezug nicht einfach erst an den Mutterschutz anschließend beginnen.


Ähnliche Fragen

Andere ähnliche Fragen

671 Fragen

2,269 Antworten

2,322 Kommentare

4,272 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Nana - 26 points
  2. Yvi - 13 points
  3. Esta - 13 points
  4. Lana - 10 points
  5. Nami - 8 points



...