118 Aufrufe
in Baby-Gesundheit während der Schwangerschaft von (1 Punkt)

Hey :)

Ich bin heute 26+4 (27ssw)

Der kopf meiner kleinen , laut artzt 

Ist zuweit unten .

Da sie sich jetzt gedreht hat und höchstwarscheinlich

So bleibt, 

Ist meine Angst das sich der Muttermund

Öffnen könnte und damit eine Früh -sschaft 

Geben könnte .


Hat jemand ähnliche Erfahrungen ?


Liebe Grüße

Ihre Schwangerschaft Woche 27 Ssw
Reklam

2 Antworten

0 Punkte
von (352 Punkte)

Hallo 

Hab selber keine Erfahrung aber eine Freundin von mir auch 27 ssw entbunden und die kleine war nur 2 Tage im brutkasten, heute 6. Monate alt und sie hat eine normale Entwicklung.

Trotzdem ist am besten noch die Zeit zu verzögern. Du musst eigentlich viel ligen bleiben und deine Becken mit einem Kissen erhöhen oder die Matratze das Baby etwas nach oben rutscht. Könntest du auch versuchen in vier füßler gehen und dich nach vorne beugen. So hat das Baby mehr Platz nochmal zu drehen. Ich wünsche dir viel Erfolg und fiel Glück! 

0 Punkte
von (32 Punkte)

Hay..

Du bist ja süß.

Also ich habe mittlerweile mein drittes Kind im Bauch . 

Und dies liegt festgestellt seid der 27 ssw mit dem Kopf nach unten im Becken.

Der Arzt meinte das kann sich bis zum ende hin noch 100 mal ändern.

Bei den andern beiden lagen sie in den letzten Kontrollen immer mit dem Kopf nach unten .

Sind alle beide ne knappe Woche vor Termin gekommen.

Was ich damit sagen will    nur weil das Kind mit Kopf nach unten liegt bedeutet das nicht das es direkt "hinausfällt".


Alles gute weiterhin

von (1 Punkt)
Dankeschön lieb von euch mir die Angst zu nehmen .
Liebe grüße

Ähnliche Fragen

9 Antworten 524 Aufrufe
2 Antworten 87 Aufrufe
4 Antworten 219 Aufrufe
3 Antworten 102 Aufrufe
3 Antworten 109 Aufrufe

883 Fragen

3,013 Antworten

3,108 Kommentare

4,543 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Marilu - 70 points
  2. Sindy - 65 points
  3. Nana - 33 points
  4. Marion - 29 points
  5. Marie - 19 points



...