195 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (9 Punkte)
Wie kann man sich ernähren, wenn einem schlecht ist? Habt ihr noch weitere Tipps gegen Übelkeit?
Ihre Schwangerschaft Woche Übelkeit
Artificial Intelligence Health Assistant's Answer

Wenn einem übel ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich zu ernähren. Es ist wichtig, leichte und gut verträgliche Lebensmittel zu wählen. Zum Beispiel können Zwieback, Salzstangen oder trockenes Toastbrot helfen, den Magen zu beruhigen. Auch Bananen oder geriebener Apfel sind gute Optionen. Es ist ratsam, auf fettige und schwer verdauliche Speisen sowie auf stark gewürzte oder saure Lebensmittel zu verzichten.

Neben der Ernährung gibt es auch andere Tipps gegen Übelkeit. Man kann versuchen, langsam und tief durch die Nase ein- und durch den Mund auszuatmen, um den Körper zu beruhigen. Auch das Trinken von Ingwertee oder Pfefferminztee kann helfen. Wichtig ist außerdem ausreichend Ruhe und Entspannung.

Wenn die Übelkeit länger anhält oder mit anderen Symptomen wie Erbrechen oder Schwindel einhergeht, sollte man einen Arzt aufsuchen. Ein Arzt kann die Ursache der Übelkeit feststellen und eine geeignete Behandlung empfehlen.

3 Antworten

0 Punkte
von (61 Punkte)
Heey,
Am Anfang war mir Dauerübel vorwiegend wenn ich bei der Arbeit in der Backstube war. Aber ich bin jetzt auch seit etwa 4 Wochen zu Hause weil ich momentan nicht arbeiten darf. Nicht nur weil mir schlecht ist :D 
Ich hab es anfangs Mal mit Obst und Gemüse essen versucht das half aber nie. Mittlerweile ist mir morgens einmal so schlecht das ich mich übergebe und danach ist's erstmal wieder gut kommt dann erst wieder wenn ich irgendwas rieche, essen will oder Hunger habe. 

Dadurch das mir so übel ist/war hab ich auch glatte 5 Kilo abgenommen einerseits weil ich kaum was essen konnte und  anderseits weil ich es oft direkt wieder weg brachte 

Viel Glück dir :)

0 Punkte
von (357 Punkte)

Hallo 

Du solltest trotzdem versuchen zu essen und auch wenn du dich übergeben muss. Ergend was bleibt in dir drin für die Krümmelchen!  Sonst lass dir ein Rezept von Fraunartz geben gegen die übölkeit!

Ich wünsche dir gute Besserung! 

von (61 Punkte)
Momentan hab ich das Problem nur noch selten.. Im Moment fress ich eher :D
0 Punkte
von (9 Punkte)

Ich habe auch ab der 7SSW mit Dauerübelkeit und Erbrechen gekämpft. War deshalb auch 1. Woche im Krankenhaus und habe bisher 15kg abgenommen. Wenn etwas in der Zeit drinnen blieb war es Brezel, Knäckebrot, trockenes Brötchen und ab und an etwas Suppe. Seit dem Krankenhausaufenthalt nehme ich morgens eine Vomacur Tablette, damit ging es täglich besser. Mittlerweile bin ich in der 28SSW morgens kämpfe ich meist noch etwas aber sonst geht es und ich kann meistens auch fast alles essen. Zugenommen habe ich aber immer noch nicht obwohl der Bauch wächst. 

1,286 Fragen

4,576 Antworten

4,197 Kommentare

18,462 Nutzer

Most active Members
this month:
    ...