222 Aufrufe
Gefragt in Mutters Gesundheit in der Schwangerschaft von (5 Punkte)

Hallo ihr Lieben 

Ich hätte gern eure Meinung zu etwas gehört was mir vor kurzem beim Zahnarzt passiert ist, da ich mir Sorgen mache bin nun in der 21 SSW.

Also ich war vor ca 4 Wochen bei einem neuen  Zahnarzt, da ich in ein anderes Bundesland gezogen bin und mir bei einem Zahn etwas weggebrochen ist und es mir manchmal beim Essen weh getan hat. Ich dachte mir okay ich geh hin und lass mir das richten. Hat etwas gedauert bis ich wirklich hin gegangen bin, da ich wirklich panische Angst vorm Zahnarzt habe.

Dort angekommen, wurde ich sehr freundlich empfangen und bin auch gleich mal dran gekommen. Die Zahnärztin meinte er gehört wurzelbehandelt, war zu der Zeit in der 17. SSW. Ich dachte mir na toll, aber noch schlimmer war das sie gleich noch einen mit behandelt hat bei dem auch ein kleines Stück fehlte, ist mir gar nicht aufgefallen muss ich sagen.. So 2 Wurzelbehandlungen auf einmal.. Naja gut..so nach 2 Wochen musste ich wiederkommen und die Behandlung fertig machen..

 Und jetzt kommts..

Ich wurde von der Assistentin bestimmt 5 oder 6 Mal geröngt da sie es nicht geschafft hat ein ordentlichrs Bild hinzubekommen, hab mir schon echt Sorgen um das Baby gemacht.. Aber sie meinte das macht nichts.. Na gut.. Wieder am Sessel angelangt und einige Minuten später, richtet sie mich auf und meint sie kann die Behandlung nicht fertig machen ich muss mir 2 stiftzähne machen lassen die 2.200 euro kosten. Sie hat schon alles vorgerichtet und das kostet 116 Euro, weil nichts anderes halten würde.. Was Ich nicht verstehe da die Zähne meiner Meinung nach vollkommen in Ordnung sind.. Sie hat mir nun eine provesorische Füllung reingetan.. Da ich mir die Zähne nicht leisten kann hat sie gemeint ja dann muss ich eben die drin lassen, sie wird aber bestimmt in nächster Zeit rausfallen, dann soll ich eben wieder kommen und sie macht mir wieder eine rein usw.. 

Darf sie das machen?? Was ist denn wenn ich hochschwanger bin und mir die Füllung rausbricht? Sie hat ja gemeint die darf mich nach einer bestimmten Zeit in der Schwangerschaft nicht mehr behandeln.. Ich muss sagen sie hält ja jetzt schon nicht gut. 

Ich hab vor ein paar Tagen nochmal angerufen ob sie nicht was anderes machen kann. Aber sie meinte nein.. 

Meine alte Zahnärztin hat mir dann einfach eine Kunststofffüllung rein gemacht, weil ich schon mal ein ähnliches Problem hatte mir aber da die ganze Zahnwand weggebrochen ist und nicht nur ein Stückchen..

Was soll ich eurer Meinung nach machen bzw was sagt ihr dazu?? 

Vorab vielen Dank für eure Antworten. 

LG Tanja

Ihre Schwangerschaft Woche 21

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von (3 Punkte)

Hallo Tatjana ich war letzten Freitag auch bei einen neuen Zahnartzt ich hab auch total panisch Angst vom Zahnarzt mir ist auch der Zahn gebrochen aber naja bin halt auch nicht gleich zum Zahnarzt dann hat der Zahn weh die Zahnärztin hat den Zahn angeschaut und sagte ich brauche unbedingt eine Wurzelbehnadlung Sie hat gesagt Röntgen der Sie ja leider nicht da ich 20 ssw bin Sie macht mir in meinen Zahn ein Medikament rein und verschließt den Zahn und ich soll erst mit meiner Frauenarzt darüber sprechen da die Zahnärtin mir keine Betäubung einfach so geben will das fand ich gut das Sie auch acht gibt auf das Baby...... also ich würde den Artzt wechseln das Röntgen Usw das ist schädlich gehe zum Frauenarzt und Rede mit ihr über das ich hoffe dir und dein Baby geht es gut..


Lg

Kommentiert von
Hallo ich verstehe die Ärztin nicht. Erstens röntgen in der ss ist nicht gut. Schon garnicht so oft . 2 muss sie dich vorher aufklären nicht hinterher. 3 kann sie einen kostenvoranschlag bei der Krankenkasse mache nennt sich hkp dann musst du zur Krankenkasse gehen und einen härtefallantrag stellen. Wenn dein geld nicht ausreicht übernimmt dann die Krankenkasse deine kosten. 4 ist es Blödsinn das du nicht mehr behandelt werden darfst. Man soll eh in der ss mehrmals zum Zahnarzt gehen weil man anfälliger ist und Zahnfleisch Bluten bekommt. Ich würde den Zahnarzt wechseln.
Kommentiert vor von (20 Punkte)
Ja genau so hätte ich das auch beantwortet. Geb dir 100Prozent recht.
0 Punkte
Beantwortet vor von (3 Punkte)

Ähm auch ich musste vor einigen Tagen zum Zahnarzt und wurde nicht geröntgt obwohl es besser gewesen wäre für die Behandlung.  Meine Ärztin sagte nur sie kann nur hoffen, dass die Behandlung gelingt da Schwangere dürfen nicht geröntgt werden!


Also hat sie bei mir Füllung erneuert bei einem schon Wurzel behandelten Zahn. Strahlen sind nicht gut fürs Kind.. Es gibt Betäubungen für Schwangere was meine gehabt hätte, ist nur vielleicht teuerer für die Kasse dann.

Würde mich bei der Kasse wegen den Kosten erkundigen. Die schützen schon ihre Schwangere 

0 Punkte
Beantwortet vor von (67 Punkte)

Man darf in der Ss doch gar nicht geröngt werden ??

Ich würde mal den Fa fragen nicht das was mit den Wurm ist... 

Und dann auf jeden Fall den Zahnarzt wechseln 


Alles Gute... 

Kommentiert vor von (3 Punkte)
Hallo liebe Leute

Also ich habe meine Behandlung zum Glück hinter mir meine Fa sagte eine Betäubung steht nix im Wege geröngt würde ich nicht beim Zahnartzt da es ja dem Baby schadet für die Betäubung müsste ich zahlen..

LG
0 Punkte
Beantwortet vor von

Hallo Tanja, ich war auch letzte Woche beim Zahnarzt. Ich hatte den Schmerz einfach nicht mehr ausgehalten. Habe Karies und er hat sich geweigert, zu bohren oder zu betäuben ohne die Erlaubnis meiner Frauenärztin. Er hat mich nur so weit behandelt wie erlaubt war. Ich glaube nicht, dass es ok ist, was deine Zahnärztin gemacht hat. Ich würde mir schnell einen neuen Arzt suchen.

LG Duygu 



Ähnliche Fragen

3 Antworten 131 Aufrufe
Gefragt 3 Okt in Schwangerschaft Allgemein von Sara (3 Punkte)
2 Antworten 98 Aufrufe
1 Antwort 194 Aufrufe
1 Antwort 166 Aufrufe

Andere ähnliche Fragen

512 Fragen

1,691 Antworten

1,673 Kommentare

4,156 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Lucy - 26 points
  2. Esta - 17 points
  3. Wunschmama2019 - 15 points
  4. Yvi - 14 points
  5. Cindy - 13 points



...