338 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (30 Punkte)
Hat jemand Erfahrungen mit einer Dammmassage? Wie hilft sie und wie kann ich meine Ängste überwinden, um damit zu beginnen?
Ihre Schwangerschaft Woche 35+0
Artificial Intelligence Health Assistant's Answer

Eine Dammmassage ist eine Technik, bei der das Gewebe zwischen Vagina und After massiert wird, um es auf die Geburt vorzubereiten. Es gibt viele Frauen, die positive Erfahrungen mit Dammmassagen gemacht haben. Durch regelmäßige Massagen kann das Gewebe gedehnt und flexibler werden, was dazu beitragen kann, Verletzungen während der Geburt zu minimieren. Darüber hinaus kann eine Dammmassage auch den Blutfluss in der Region verbessern und die Durchblutung fördern.

Es ist verständlich, dass du Bedenken oder Ängste hast, damit anzufangen. Hier sind einige Tipps, wie du deine Ängste überwinden kannst:

  • Informiere dich: Lese mehr über den Ablauf einer Dammmassage und informiere dich über die Vorteile. Je besser du informiert bist, desto sicherer wirst du dich fühlen.

  • Sprich mit anderen Frauen: Suche nach Frauen in deinem Umfeld oder in Online-Foren, die bereits Erfahrungen mit Dammmassagen gemacht haben. Sie können dir ihre persönlichen Erfahrungen teilen und dir möglicherweise Tipps geben.

  • Probiere es langsam aus: Beginne zunächst mit sanften Berührungen im Bereich des Dammes und steigere allmählich den Druck und die Intensität der Massage. Du kannst auch ein geeignetes Massageöl verwenden, um das Gleiten zu erleichtern.

  • Entspanne dich: Schaffe eine entspannte Atmosphäre, indem du zum Beispiel leise Musik abspielst oder ein warmes Bad nimmst, bevor du mit der Massage beginnst. Atme tief ein und aus, um dich zu entspannen und die Angst loszulassen.

  • Kommunikation mit deinem Partner: Wenn du dich unwohl fühlst, die Dammmassage alleine durchzuführen, kannst du deinen Partner bitten, dir dabei zu helfen. Sprecht offen über eure Bedenken und Ängste und findet gemeinsam einen Weg, euch gegenseitig zu unterstützen.

    Es ist wichtig zu beachten, dass jede Frau unterschiedlich ist und nicht jeder die gleichen Erfahrungen machen wird. Es kann auch sein, dass eine Dammmassage für manche Frauen nicht angenehm ist oder nicht den gewünschten Effekt hat. In diesem Fall solltest du mit deiner Hebamme oder einem Facharzt sprechen, um alternative Methoden zur Vorbereitung auf die Geburt zu besprechen.

    N/A

  • 1 Antwort

    0 Punkte
    von (357 Punkte)

    Hallo 

    Mir hat meine letzte Hebamme sehr geuno erklärt , da damit verhindert wird  in 90 % das du eine darmriss oder darmschnitt bekommst und nach dem Geburt sehr schnell wieder fit bist ! Natürlich gibt es immer Ausnahmefall, die trotz Vorbereitung ganz anderes verläuft !

     Am besten vorher warm duschen oder baden das die Haut weich wird und mit etwas oil nach Anleitung gehen !

    Also du brauchst keine Angst zu haben, damit hilfst  du dir nur selbst! 

    von (30 Punkte)
    Super, gestern hab ich es versucht und ich weiß nicht ob das das gefühl ist und zwar es zieht ein bisschen tut dann ein bisschen so wie weh ich hoffe das es das ist.. Lg
    von (357 Punkte)
    Ja das kommt von der reibung weil das sich dehnt, es geht aber weg. Nur mach nicht so oft 2-3 mal in der Woche reicht!
    von
    Ja ich fand das total gut. Hatte meinen Sohn damals zur welt gebracht mot kaffeesatz und Vorbereitung zuhause also dammmassage. Bin nur ein paar millimeter gerissen. War nach der Geburt wieder fit.

    1,286 Fragen

    4,576 Antworten

    4,198 Kommentare

    19,338 Nutzer

    Most active Members
    this month:
      ...