243 Aufrufe
in Geburt von (2 Punkte)

Hallo ich bin in der 31ssw, es ist meine dritte ss und habe schwangerschaft Diabetes. Meine erste Geburt war ein Kaiserschnitt durch bel. Ich hatte nach der op tierische Probleme durch die teilnakose das ich mein Nacken nicht bewegen konnte dies ging über drei Tage mit starken kopfschmerzen. Die zweite Geburt ging schnell aber ich hatte ein ü4kg Kind und danach so starke Blutungen das ich bluttranfusion bekommen musste da ich kurz vorm organ versagen war. Das dritte war nicht geplant aber trotzem gewollt. Aber ich habe Riesen Angst und weiß nicht was ich machen soll. Habe Angst wieder solche Probleme bei der Geburt zu bekommen. Was würder ihr mit raten? Sorry für den halben Roman .



2 Antworten

0 Punkte
von

Hi, schwierig zu sagen. Ich hatte zwei normale Geburten und würde einen Kaiserschnitt nur im Notfall machen. Meine zwei waren 50 cm und beide um die 3200g .An deiner stelle würde ich wahrscheinlich abwarten wie gross dein baby vor der Geburt geschätzt wird und schauen was der Frauenarzt und der Arzt im Krankenhaus rät. Wobei wenn du  auf die Narkose eher negativ reagiert hast, wird das wahrscheinlich wieder so sein wohin gegen die Blutungen bei der normalen Geburt wahrscheinlich eher nicht nochmals vorkommen. Aber ich bin ja kein Arzt :0) hab nicht soviel Angst davor denk lieber an das kleine Wunder das du in deinen Händen halten wirst und  das nach einigen tagen wieder alles gut und über standen ist. Viel Glück, ich wünsche dir diesmal eine Kompilationsfreie Geburt. LG 

0 Punkte
von (352 Punkte)

Hallo 

Es tut mir leid für dich das du so viel dorsch machen müsstest. Ich denke das es sich lohnt alles was kommt noch mal zu leiden aber das weißt man vorher nicht wie genau alles ablaufen wird da jeder Schwangerschaft bzw Geburt anders. Mach dir nicht so viel Gedanken darüber, es kommt wie es kommt und du wirst es schaffen! Ich hatte auch vorschbar Angst gehabt vor dem Geburt  und 15 Jahre vergangen bis ich mich überwunden habe und hatte 1 Monate lang Schmerzen doch den keiserschnitt. Jetzt zwei Jahre später bin wieder schwanger und ich hoffe das es diesmal alles besser wird und möchte auf jeden Fall erstmal normale Wege versuchen nach zwei ks wenn es klappt ;-) 

Ich drücke dir ganz fest die Daumen! 

Ähnliche Fragen

16 Antworten 1,764 Aufrufe
6 Antworten 278 Aufrufe
Gefragt 3 Jul in Geburt von Bettina (6 Punkte)
1 Antwort 110 Aufrufe
3 Antworten 76 Aufrufe
2 Antworten 113 Aufrufe

870 Fragen

2,971 Antworten

3,055 Kommentare

4,529 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Marilu - 65 points
  2. Sindy - 62 points
  3. Nana - 29 points
  4. Marion - 21 points
  5. Sandra - 9 points



...