327 Aufrufe
in Mutters Gesundheit in der Schwangerschaft von (1 Punkt)
Hallo, ich bin in der 6. Schwangerschaftswoche und leide seit 3 Wochen unter extremer Müdigkeit, die es mir schwer macht, mich auf meine Arbeit zu konzentrieren. Zusätzlich habe ich seit letzter Woche ständige Übelkeit, besonders schlimm ist es, wenn ich Hunger habe. Manchmal merke ich gar nicht, dass ich Hunger habe, weil mir einfach nur schlecht ist. Wenn ich dann etwas esse, geht es langsam besser. Diese Kombination aus Müdigkeit und Übelkeit beeinträchtigt meine Arbeitsleistung erheblich. Ich möchte meinem Arbeitgeber jedoch noch nichts von meiner Schwangerschaft erzählen. Mein erster Termin beim Frauenarzt ist erst am 12.11.. Es gibt Tage, an denen freue ich mich auf alles, was in den nächsten Monaten passiert, aber dann gibt es auch Momente, in denen ich mir wünsche, dass diese Übelkeit schnell vorbei ist und mich nicht mehr so belastet... Nebenbei habe ich auch Probleme damit, Folsäuretabletten einzunehmen, da sie bei mir oft einen Würgereiz auslösen - das hatte ich vor der Übelkeit nicht... Habt ihr Hausmittel gegen die Übelkeit? Bitte keine Vorschläge wie Kamillentee.
Ihre Schwangerschaft Woche 6
Artificial Intelligence Health Assistant's Answer

Es tut mir leid zu hören, dass du unter Müdigkeit und Übelkeit während deiner Schwangerschaft leidest. Diese Symptome sind häufig in den ersten Wochen einer Schwangerschaft und können sehr belastend sein.

Hier sind einige Tipps, die dir helfen könnten:

  • Iss kleine, häufige Mahlzeiten: Anstatt große Mahlzeiten zu essen, versuche stattdessen kleinere Portionen über den Tag verteilt zu essen. Dies kann helfen, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten und Übelkeit zu reduzieren.

  • Vermeide fettige und stark gewürzte Speisen: Diese können die Übelkeit verstärken. Versuche dich auf leicht verdauliche Lebensmittel wie gekochtes Gemüse, mageres Fleisch und Vollkornprodukte zu konzentrieren.

  • Trinke ausreichend Flüssigkeit: Dehydrierung kann die Übelkeit verschlimmern. Achte darauf, genug Wasser oder Kräutertee zu trinken.

  • Ingwer verwenden: Ingwer ist bekannt für seine antiemetischen Eigenschaften und kann bei Übelkeit helfen. Du kannst Ingwertee trinken oder Ingwerbonbons lutschen.

  • Akupressurpunkte massieren: Es gibt bestimmte Akupressurpunkte am Handgelenk, die Übelkeit lindern können. Massiere sanft diese Punkte oder verwende Akupressurbänder.

  • Ruhepausen einlegen: Wenn möglich, nimm kurze Pausen während der Arbeit, um dich auszuruhen und neue Energie zu tanken.

  • Sprich mit deinem Frauenarzt: Bei anhaltender Müdigkeit und schwerer Übelkeit solltest du deinen Frauenarzt konsultieren. Er oder sie kann weitere Ratschläge geben und möglicherweise auch Medikamente verschreiben, um deine Symptome zu lindern.

    Es ist wichtig, auf deinen Körper zu hören und dich nicht zu überfordern. Wenn du merkst, dass die Symptome zu stark werden oder dich in deiner Arbeit beeinträchtigen, solltest du mit deinem Arbeitgeber über deine Situation sprechen. Es gibt gesetzliche Bestimmungen zum Schutz von Schwangeren am Arbeitsplatz.

    Ich hoffe, diese Tipps helfen dir, die Müdigkeit und Übelkeit während der Schwangerschaft besser zu bewältigen. Alles Gute für dich und deine Schwangerschaft!

  • 2 Antworten

    0 Punkte
    von (61 Punkte)

    Heey, also ich kann dir sagen ich hab versucht alle zwei Stunden was zu essen das hat am Anfang auch super geklappt. 

    Bei mir wurde das kotzübel auf der Arbeit ab der 9ten Woche so schlimm das ich bis vor 3 Wochen die ganze Zeit zu Hause verbringen durfte. Einerseits weil ich ständig zur Toilette rennen durfte. 

    Jetzt bin ich in der 18ten Woche und wieder aber nur noch Teilzeit, weil das als Konditorin mit den Nachtstunden ja nicht sein darf. Und ich kann dir sagen ich muss zwar immer noch regelmäßig essen sonst wird mir schlecht aber ansonsten ist es hoffentlich jetzt vorbei :) 

    von
    Wenn es Nachts ist einen Keks ans Bett legen und knabbern
    0 Punkte
    von (357 Punkte)

    Hallo und Herzlichen Glückwunsch! 

    Die Müdigkeit usw kommt wegen der Hormonelle Umstellung und damit gibt deine Körper die Zeichen das du dich ausruhen solltest, da hilft nur frische Luft und etwas Wasser ins Gesicht oder Bewegung. Gegen die übölkeit am besten an frischen citrone zu riechen.  Die Tabletten könntest du mit etwas Saft usw zerbrechen oder aufgelöst zu trinken.

    Hoffentlich könnte ich dir helfen!

    Liebe Grüße 

    von (22 Punkte)
    Du kannst auch ingvertee trinken. Nur nicht zu viel. Mir hilft es auch alle paar Std. Was zu essen.
    Du kannst aber auch beim Gynäkologen anrufen und um einen schnelleren Termin bitten. Erzähl denen deine Situation und in der Regel schreiben sie dich erst krank.
    Ich wünsche dir alles Gute und eine schöne Schwangerschaft

    1,286 Fragen

    4,576 Antworten

    4,197 Kommentare

    18,917 Nutzer

    Most active Members
    this month:
      ...