282 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (84 Punkte)
Hallo ihr Lieben, hat jemand Erfahrungen damit gemacht, auf normalem Wege nach einem Kaiserschnitt zu entbinden? Wie ist es? Hat man während der Presswehen starke Schmerzen in der Narbe? Kann man es aushalten? Ich habe bereits drei Kaiserschnitte gehabt und würde so gerne auf natürliche Weise entbinden. Gibt es Tipps oder Ratschläge?
Ihre Schwangerschaft Woche 31
Artificial Intelligence Health Assistant's Answer

Ja, es ist möglich, nach einem Kaiserschnitt auf normalem Wege zu entbinden. Dies wird als "Vaginal Birth After Cesarean" (VBAC) bezeichnet. Viele Frauen haben erfolgreich eine vaginale Geburt nach einem Kaiserschnitt erlebt.

Während der Presswehen können einige Frauen leichte bis moderate Schmerzen in der Narbe spüren. Es hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Heilungsprozess der Narbe und individuellen Schmerztoleranz. Einige Frauen berichten von minimalen Schmerzen, während andere stärkere Beschwerden empfinden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um die Schmerzen während einer vaginalen Geburt nach einem Kaiserschnitt zu lindern. Eine davon ist die Verwendung von regionaler Anästhesie wie einer Epiduralanästhesie, um den Bereich um die Narbe herum zu betäuben. Dies kann helfen, die Schmerzen zu reduzieren und den Geburtsvorgang erträglicher zu machen.

Es ist wichtig, dass du dich mit deinem Arzt oder deiner Hebamme über deine Wünsche und Bedenken bezüglich einer vaginalen Geburt nach einem Kaiserschnitt austauschst. Sie können deine individuelle Situation bewerten und dir Ratschläge geben, ob eine vaginale Geburt für dich sicher ist.

Es gibt auch spezielle Geburtspositionen und Atemtechniken, die helfen können, den Druck auf die Narbe zu verringern und den Schmerz zu minimieren. Eine gute Vorbereitung durch Geburtsvorbereitungskurse oder das Lesen von Büchern über VBAC kann ebenfalls hilfreich sein.

Denke daran, dass jede Frau unterschiedlich ist und dass es keine Garantie dafür gibt, dass eine vaginale Geburt nach einem Kaiserschnitt ohne Komplikationen verläuft. Es ist wichtig, dass du dich gut informierst, mit deinem medizinischen Team zusammenarbeitest und deine eigenen Grenzen kennst.

Alles in allem ist es möglich, nach einem Kaiserschnitt auf normalem Wege zu entbinden. Sprich mit deinem Arzt oder deiner Hebamme über deine Wünsche und Sorgen und lass dich entsprechend beraten.

2 Antworten

0 Punkte
von (40 Punkte)

Hallo 


Ich bin selber zum ersten mal schwanger aber habe gehört wenn KS ca 2 Jahre zurückliegt kann man normal entbinden da die Wunde geheilt ist wenn es ein frischer KS ist ratet man von normaler Entbindung ab. 


Lg

von (84 Punkte)
Ja das weiss ich... Meiner liegt fast 8jahre zurück... Aber mich interessiert wie es mit den Schmerzen zwecks der Narbe ist...

Aber danke für deine antwort...
0 Punkte
von

Hallo meine Mutter hat 2 Kinder bei beiden ein KS

Ihr letzter Ks vor 20 Jahren (mit mir) und ihre Narbe ist immer noch nicht ganz verheilt. Es tritt immer noch sekret aus manchmal 

Lg

1,286 Fragen

4,576 Antworten

4,197 Kommentare

18,885 Nutzer

Most active Members
this month:
    ...