647 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (15 Punkte)
Hallo ihr Lieben, ich bin nun in der 31. SSW und total verunsichert. Bei meiner letzten Untersuchung hat die Ärztin bei der vaginalen Untersuchung gesagt, dass sie mit dem Finger den Kopf meines Babys schon spürt. Ist es normal, dass man den Kopf des Babys zu diesem Zeitpunkt bereits fühlen kann? Ich mache mir Gedanken, weil ich letztens geträumt habe, dass die Geburt Wochen früher passiert. Da die Ärztin meine Sorgen nicht ernst nimmt und sich für meine Fragen nicht wirklich interessiert, habe ich beschlossen, den Arzt zu wechseln. Allerdings habe ich erst im Januar einen Termin bekommen. Vielen Dank im Voraus für eure Meinungen!
Ihre Schwangerschaft Woche 31
Artificial Intelligence Health Assistant's Answer

Es ist durchaus normal und ein positives Zeichen, wenn die Ärztin bei einer vaginalen Untersuchung in der

  • Schwangerschaftswoche den Kopf des Babys spürt. In dieser Phase der Schwangerschaft beginnt das Baby sich in Richtung Geburtsposition zu bewegen und senkt sich langsam ins Becken ein. Das bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass die Geburt früher stattfinden wird.

    Es ist wichtig zu beachten, dass jeder Körper anders ist und jede Schwangerschaft individuell verläuft. Die Tatsache, dass du von einem frühen Geburtstermin geträumt hast, sollte dich nicht allzu sehr beunruhigen. Träume sind oft eine Mischung aus unseren Ängsten, Hoffnungen und Gedanken.

    Es ist verständlich, dass du dich von deiner Ärztin nicht ernst genommen fühlst und deshalb den Arzt wechseln möchtest. Es ist wichtig, dass du dich bei deinem Arzt oder deiner Ärztin gut aufgehoben fühlst und deine Fragen und Sorgen ernst genommen werden. Da du erst im Januar einen Termin bekommen hast, könntest du in der Zwischenzeit versuchen, dich an eine Hebamme zu wenden. Hebammen haben oft mehr Zeit für individuelle Beratungsgespräche und können dir bei Fragen und Unsicherheiten weiterhelfen.

    Generell gilt: Wenn du besorgt bist oder Fragen hast, zögere nicht, medizinischen Rat einzuholen. Deine Gesundheit und die Gesundheit deines Babys stehen an erster Stelle.

  • 4 Antworten

    0 Punkte
    von

    Hm, vielleicht wollte sie damit nur sagen das, dass Köpfchen schon schön im Becken liegt. Wenn es etwas negatives wäre hätte sie dir bestimmt gesagt das du dich schoben musst, viel liegen musst oder so. Das muss sie ja dann eigentlich. Aber an deiner stelle würde ich auch den Arzt wechseln wenn ich keine ordentlichen antworten bekomme so das man schon nicht mehr fragen will. Den Frauenarzt kann man soviel ich weis sowieso nur im neuen Quartal wechseln, sonst musstest du die kosten zahlen ( wenn ich das richtig in Erinnerung habe) von daher passt Januar. JG Jasmin + finn 22 ssw

    von (15 Punkte)
    Ok, danke :-) Dir auch noch eine gute Zeit
    0 Punkte
    von

    Hallo. Ich denke dein Arzt meint, das dein kleines schon richtig mit dem Köpfchen Richtung Becken liegt. Bin 30+3 und meine Ärztin konnte den Kopf auch ertaste. Solange deine GebärmutterHals nicht unter 3 cm ist und das Köpfchen nicht schon fest im Geburtskanal steckt ist alles gut .  Eine schöne Restkugelzeit 

    von (15 Punkte)
    Vielen lieben Dank!
    0 Punkte
    von (84 Punkte)

    Hey bei mir ist es genauso.. .Aber keine Sorge solange wie der muttermund und alles weitere in Ordnung ist kann nichts passieren, sonst hätte sie dich gleich ins kh überwiesen...

    Alles Gute ❣️

    0 Punkte
    von (77 Punkte)

    Das war bei mir auch so. Dann sitzt es schon im Becken. Da brauchst du dir glaube ich keine Sorgen machen. 

    1,286 Fragen

    4,577 Antworten

    4,198 Kommentare

    19,459 Nutzer

    Most active Members
    this month:
      ...