268 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (2 Punkte)


Hallo zusammen,

ist hier jemand schwanger und stillt dabei noch? Wie war das am Anfang?

Meine Tochter ist jetzt 14 Monate alt und bis vor kurzem haben wir nur noch abends und nachts gestillt. Jetzt bin ich in der 5. Woche schwanger und seit einer Woche will sie tagsüber plötzlich wieder vermehrt stillen - teilweise 3-4 mal. Sie ist allgemein auch sehr anhänglich geworden.

Kann es sein, dass sie es merkt, dass sich was verändert? Legt sich das wieder oder was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Danke und liebe Grüße.

Reklam

4 Antworten

–1 Punkt
von (352 Punkte)

Hallo Amanda und herzlichen Glückwunsch zum schwangerschaft!! 

 Du musst mit dem stillen sofort aufhören, weil die ganze nähstoffe was die Embryo grade sehr benötigt, geht in deine Milch drüber!

 Du musst anfangen deine brüste zu kühlen und regelmäßig unter deine Achsel also die mich Drüsen mit kreisenden bewegen zu massieren das du keine fehertungen bzw. Enzündüg bekommst! Du kannst auch ein wenig abpumpen am anfang aber wenn du gut kühls sollte dein Milch wenige werden!

Die kleine muss heute auf morgen kapieren das Mamas warme süße Milch nicht mehr gibt. Fersuch mit dem Flasche und wenn sie sich weigert dann gib ihr dein Brust aber du musst dich vorher vorbereiten das sie es nicht sieht.  Du musst die Gegenteil ihr zeigen das dein Milch nicht mehr warm und süß ist sondern bitter und sauer ist!

Reib deine brüste mit essig ein oder lass Senf drauf trocken und so soll sie mal probieren  da wird sie sich erstmal ergen :D Aber egal wie sie weint, wenn sie umbedinkt Milch will dann wird es auch von der Flasche trinken! 

Sontz gib ihr mehr Milchbrei, natürlich schön warm und nach 2-3 Tage denkt sie nicht mehr an deine brüste! 

Ich wünsche dir eine schöne Schwangerschaft und alles gute an deine Töchterchen!! 


von (23 Punkte)
Das meinst du nicht im Ernst????
von (5 Punkte)
Du hast nicht Unrecht, aber das mit dem Senf etc. Sollte man nicht machen. Die Brust ist schließlich empfindlich und kann so geschädigt werden.
von
+2
Bin grade echt schockiert.... Wie kann man nur solche tipps geben? Senf auf die brust? Und wieso denn sofort abstillen?
+1 Punkt
von (79 Punkte)

Hallo ich habe einen 18 monate alten sohn und bin im 4 monat schwanger . Mir selber tat es leid aber ich habe vor 4Tagen abgestillt. Bei meiner Hebamme gab es ein Buch wo die Mutter nach zwei kinder Säugling und älteres Kind gestillt hat , aber mir wurde es leider zu anstrengend. Mein kleiner hat allerdings auch echt große schübe gehabt wo er oft gestillt werden wollte. Ich glaube nicht das es an deiner Schwangerschaft liegt. Alles gute euch. 

0 Punkte
von (23 Punkte)

Hi deine Frage ist ja schon älter... wollte nur dazu schreiben das du wohl weiterstillen kannst und es dem Kind nicht schadet.

Ich habe 3 Kinder und alle gestillt bis sie von selbst nicht mehr wollten der mittlere war 3,6 Jahre als sein Bruder kam und hat dann gesagt die Brust ist nun fürs Baby. Und aktuell bin ich in der 13ssw und der jüngste ist2,6 Jahre und wird noch gestillt mal mehr und mal weniger... aber meine Jungs meinten immer die Milch schmeckt anders ( seid der Schwangerschaft... könn aber nicht sagen inwiefern)

Es sind alles kerngesunde und vorallem glückliche Kinder .

Ich würde niemals versuchen mit Senf oder Essig oder ähnliches Brust abzugewöhnen!!! das arme Kind wird weitestgehend so ernährt das es wenig Gewürzen ausgesetzt ist und es eigengeschmack von Kartoffeln Obst etc. Lernt, ohne zusätzliche Zucker und so...und dann setzt Man es so etwas aus?




+1 Punkt
von

Als ich erfahren habe das ich schwanger bin habe ich noch meinen 14mon alten Sohn normal weiter gestillt. Ich hab auch meinen FA gefragt ob das geht. Er meinte natürlich es gibt keinen grund auf zu hören. Mein Sohn wollte dann nach ca. 5-6wochen selbst nicht mehr gestillt werden, weil die milch sich ja verändert. Es ist von kind zu kind unterschiedlich manchen macht die Veränderung der milch nichts andere wollen nicht mehr, manchen schmeckt die milch dann später doch wieder oder wollen mit dem baby mit gestillt werden. Ich würde einfach den Arzt fragen aber eigentlich spricht nichts dagegen weiter zu stillen.

Ähnliche Fragen

4 Antworten 199 Aufrufe
1 Antwort 92 Aufrufe
5 Antworten 182 Aufrufe

881 Fragen

3,007 Antworten

3,104 Kommentare

4,542 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Marilu - 70 points
  2. Sindy - 65 points
  3. Nana - 33 points
  4. Marion - 29 points
  5. Marie - 19 points



...