557 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (1 Punkt)
Hallo!  Ich bin in Der 6+1  ssw und Blute seid 10 Tagen!  Mal ist es schmier Blut, mal ist es richtig am Bluten. 
Ich War schon 3 mal im KH da haben die mir gesagt, das alles in Ordnung sei und mir den Herzschlag gezeigt.  Nur ich hatte gestern früh wider starke blutungen mit Klumpen bin schnell zum Arzt Praxis gegangen,  die Ärztin sagte das das Herz schlägt aber das es nicht normal sei mit der blutung, sie wusste auch nicht wovon das kommt. Als ich ihr sage das die Ärztin im KH mir sagte das ich Rest Blut in meiner Gebärmutter hätte  von meiner letzten  Periode  das es einige Frauen werend der Schwangerschaft hätten , sagte die Frauen Ärztin das würde nicht stimmen, und es sei Schwachsinn was man mir erzählt hat. Obwohl eigentlich alles in Ordnung ist, mache ich mir trotzdem sorgen. Ich werde auch den frauen Art Wechsel, nur all die anderen Frauenärzte  haben erst in 2 Monaten einen Termin oder nehmen keine neu Patienten an. Hat vieleicht jemand eine Antwort   für mich ? ob es sowas nun gibt in der Gebärmutter Rest Blut oder kennst sich jemand da vieleicht aus?  Würde mich echt auf alle Antworten freuen.  
Ihre Schwangerschaft Woche 6+1 ssw

10 Antworten

0 Punkte
von (19 Punkte)
Wenn das Herz schlägt ist ja gott sei dank alles gut aber mit der blutung kann es wirklich sein das es von lzt periode sein weil meine schwester hatte auch so eine vorfall sie war auch in der 7+5ssw jzt ist sie 12ssw 
0 Punkte
von
Ein guter arzt kann leicht sehen woher das blut kommt und sagt dir ob es dem kind gefährdet oder nicht. 
Bei mir kam in der 6.ssw plötzlich heftig frisches blut, bin sofort ins spital, die Ärztin dort sagte nur entweder geht alles gut, od es wird eine fehlgeburt.. beim nächsten termin bei meinem arzt sagte er sofort er sieht alles in ordnung, Blut ist nicht wo baby liegt.
0 Punkte
von (85 Punkte)

Hallo... Also ich hatte das selbe Problem und bin gleich ins kh hatte starke Blutungen und auch Klumpen verloren... Man wusste nicht wo es her kam und drei Tage später hat man ein hämatom entdeckt... 


Alles Gute... ❣️

0 Punkte
von

Hallo,

Ich hab genau gleiche Problem wie du. Ich war schon Notfall 3 mal bei Arzt und die Ärztin haben gesagt, das baby ist alles Ordnung, es kommt altes Blut. Aber Ursache konnten Sie nichts sagen. 

Ich wünsche dir alles gute


0 Punkte
von

ich hatte auch altes Blut in mir, dass plötzlich  abgeganen ist (in der 10. SSW war das ca. ). Bei mir hat es über eine Woche gedauert bis die Blutungen komplett weg waren. 

LG

0 Punkte
von (3 Punkte)

Ich hatte auch in der 6. oder 7. Ssw Blutungen und habe dann Tabletten verschrieben bekommen, die das ganze gestoppt haben. Die musste ich vaginal einnehmen, eine morgens und eine abends. Nach ein paar Tagen haben die Blutungen aufgehört.

Frag deinen Arzt einfach Mal danach, nur wie die heißen kann ich dir leider nicht mehr sagen.

0 Punkte
von (2 Punkte)

Hallo ich hatte auch eine woche lang Blutungen auch mit gewebsstücken so richtig wie meine Periode.. am Anfang sah alles nach einem Abgang aus, da sich die fruchthöhle und nix weiter entwickelt hatte sogar meine blutwerte waren zu niedrig für meine errechnete ssw..

Ende vom Lied fruchthöhle ist gewachsen, dottersack deutlich zu sehen, Blutungen vorbei und mein Arzt sagte dass es durchaus sein kann dass ich meine Periode gehabt habe! Freitag die nächste Kontrolle.. bei mir klappt das mit dem rechnen wohl anscheinend nicht da es alles ca 2 Wochen zurück datiert werden wird..

0 Punkte
von

Hallo. Ich bin jetzt in der 11.SSW und hatte am Anfang auch starke Blutungen. Bei mir hatten die Blutungen in der 5.SSW angefangen. Ca 3 Wochen und dann waren sie komplett weg. Meine Ärztin hat Ultraschall gemacht und gesagt, das ich ein Hämatom in der Gebärmutter habe. Das tritt sehr häufig auf und dadurch kommen auch die Blutungen. Dadurch das die Gebärmutter mit mehr Blut versorgt wird als sonst, kann es auch zu Blutungen kommen. Mach Dich nicht verrückt.  Ich weiß leichter gesagt als getan, aber alles wird gut. Immer POSITIV denken das ist ganz wichtig. 

0 Punkte
von

Hallo Rüya, 

Ich hatte das auch in der 5 SSW.. ich bin direkt zum Arzt und dieser hatte mich sofort ins Krankenhaus geschickt. Es wurde festgestellt dass ich ein Hämatom in der Gebärmutter hatte, daher kam das Blut. 

Ich war dann 3 Tage im KH und durfte nach Hause als die Blutungen aufhörten. Mir wurde dann viel Ruhe (auch Bettruhre) und nichts schwere heben verordnet. Ich muss viel Magnesium und Utrogest nehmen. 

Die Blutung kam immer mal wieder. Ich musste dann 1x die Woche zum Frauenarzt.  Ab der 9 SSW hörte es auf und meinem Baby geht es gut.

Ich kann dir nur empfehlen, wenn möglich, viel liegen.

Alles Gute! 

0 Punkte
von (35 Punkte)

Habe auch ab 6 ssw starke Blutungen gehabt. Also das kann liegen an Hämatome den man hat außerhalb der GM. 

Bei mir war das Fall die erste Woche habe richtig stark geblutet könnte die Ärzte auch nicht finden daran das lag, erst Woche später haben die gesehen eine Hämotome die 2 cm war und da die Hämatome lag unter der GM könnte die richtig stark und schnell abfließen. Ich habe nach ca 3 Wochen keine blptunge  mehr gehabt und Hämatome war auf ein mal weg.

Das ist alles was ich von meine Seite dazu beitragen kann. 

Ähnliche Fragen

Andere ähnliche Fragen

763 Fragen

2,580 Antworten

2,629 Kommentare

4,405 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Marilu - 39 points
  2. Nana - 19 points
  3. MaRia - 16 points
  4. Diana - 12 points
  5. SteffieSophia - 9 points



...