181 Aufrufe
Gefragt in Schwangerschaft Allgemein von (2 Punkte)

Hallo!  Ich bin in Der 6+1  ssw und Blute seid 10 Tagen!  Mal ist es schmier Blut, mal ist es richtig am Bluten. 

Ich War schon 3 mal im KH da haben die mir gesagt, das alles in Ordnung sei und mir den Herzschlag gezeigt.  Nur ich hatte gestern früh wider starke blutungen mit Klumpen bin schnell zum Arzt Praxis gegangen,  die Ärztin sagte das das Herz schlägt aber das es nicht normal sei mit der blutung, sie wusste auch nicht wovon das kommt. Als ich ihr sage das die Ärztin im KH mir sagte das ich Rest Blut in meiner Gebärmutter hätte  von meiner letzten  Periode  das es einige Frauen werend der Schwangerschaft hätten , sagte die Frauen Ärztin das würde nicht stimmen, und es sei Schwachsinn was man mir erzählt hat. Obwohl eigentlich alles in Ordnung ist, mache ich mir trotzdem sorgen. Ich werde auch den frauen Art Wechsel, nur all die anderen Frauenärzte  haben erst in 2 Monaten einen Termin oder nehmen keine neu Patienten an. Hat vieleicht jemand eine Antwort   für mich ? ob es sowas nun gibt in der Gebärmutter Rest Blut oder kennst sich jemand da vieleicht aus?  Würde mich echt auf alle Antworten freuen
Ihre Schwangerschaft Woche 6+1 ssw

4 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von

Hallo

Ich bin zwar jetzt selbst das erste mal Schwanger aber ich denke du kannst den Ärtzen im Krankenhaus vertrauen. Meine Mutter bekam als sie mit mir Schwanger war jeden Monat ihre Monatsblutung. Und meine Stiefmutter die in der Babystation im Krankenhaus arbeitet, hat auch früher öfter mal erzählt, das es Schwangere gibt die noch ihre Monatsblutungen bekommen während der SS.. Versuche dich ein wenig zu entspannen wenn mit deinem Baby alles ok ist, wie der Arzt sagte, den unnötiger Stress/Belastungen sind auch nicht gut für dich.

Kommentiert von (2 Punkte)
Ich danke dir für deine antwort
0 Punkte
Beantwortet von (11 Punkte)

Hi, ich bin jetzt in der 17 ssw u d habe immer wieder wiederholt auftretende Regel starke Blutungen .. Mir wurde gesagt, der mutterkuchen (plazenta) sitzt zu tief. Sie könnte auf vereinzelte Gefäße drücken und dadurch würden die Blutungen entstehen. Im besten Fall zieht der mutterkuchen sich mit dem Wachstum des Kindes noch hoch und wenn nicht könne ich nicht normal endbinden. Ich frage mich nur  wie lange das ki d diesen ewigen Blutungen aushält und wenn sich frühzeitig jetzt irgendwas ganz ab löst  wäre das kleine ja noch gar nicht lebensfähig ... Morgen habe ich wieder einen Arzt Termin und hoffe das dort offene Fragen geklärt werden könne  

0 Punkte
Beantwortet von

Hallo,ich bin in der 5.Ssw und hatte auch immer mal Blutungen.Meine Ārztin sagt das das bei manchen Frauen zur eigentlichen Regelzeit vorkommt.Es ist alles gut durchblutet und es kann schnell mal ein Äderchen platzen.Ich hab 3 mal 1 Utrogest bekommen(1 Kapsel hat 200mg)vaginal.Hoch dosiert Magnesium und nehm Bryophyllum 50%Pulver.Hab auch immer voll Angst gehabt.Jetzt ist alles gut.

L.G.

0 Punkte
Beantwortet von

Korrektur 15.ssw.nicht 5.....vertippt.

225 Fragen

677 Antworten

488 Kommentare

546 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Esta - 38 points
  2. Steffi - 24 points
  3. Lina - 12 points
  4. Cindy - 11 points
  5. Janett Suman - 10 points
...