467 Aufrufe
in Mutters Gesundheit in der Schwangerschaft von (20 Punkte)
Hallo meine Damen. Ich hatte schon vor meiner Schwangerschaft mit unregelmäßiger Verdauung zu kämpfen. Seit ich schwanger bin, leide ich ständig unter Verstopfung. Geht es noch jemandem so? Habt ihr Tipps oder Hausmittelchen dagegen? Ich trinke bereits viel Wasser, aber das hilft mir nicht.
Ihre Schwangerschaft Woche 21ssw
Artificial Intelligence Health Assistant's Answer

Ja, Verdauungsprobleme sind während der Schwangerschaft keine Seltenheit. Es gibt jedoch einige Maßnahmen, die dir helfen können, dieses Problem zu lindern.

  • Ballaststoffreiche Ernährung: Versuche, deine Ernährung um ballaststoffreiche Lebensmittel wie Vollkornprodukte, Obst und Gemüse zu erweitern. Diese helfen dabei, den Stuhlgang zu regulieren und Verstopfung vorzubeugen.

  • Ausreichend Flüssigkeit: Neben Wasser solltest du auch andere Flüssigkeiten wie ungesüßte Fruchtsäfte oder Kräutertees trinken. Diese halten deinen Körper hydratisiert und unterstützen eine gesunde Verdauung.

  • Bewegung: Regelmäßige körperliche Aktivität kann ebenfalls dazu beitragen, die Verdauung anzuregen und Verstopfung zu verhindern. Versuche täglich Spaziergänge einzuplanen oder melde dich für einen geeigneten Schwangerschaftssportkurs an.

  • Probiotika: Probiotische Nahrungsergänzungsmittel können helfen, das Gleichgewicht der Darmflora wiederherzustellen und die Verdauung zu verbessern. Sprich jedoch vor der Einnahme mit deinem Arzt oder deiner Hebamme.

  • Vermeide bestimmte Lebensmittel: Manche Lebensmittel können die Verdauung während der Schwangerschaft erschweren. Verzichte auf fettige, stark gewürzte oder blähende Speisen und versuche, deine Mahlzeiten in kleinen Portionen über den Tag verteilt einzunehmen.

  • Stress reduzieren: Stress kann sich negativ auf die Verdauung auswirken. Versuche daher, Entspannungstechniken wie Yoga, Meditation oder Atemübungen in deinen Alltag zu integrieren.

    Wenn diese Maßnahmen keine Besserung bringen oder du starke Beschwerden hast, solltest du dich unbedingt an deinen Arzt oder deine Hebamme wenden. Sie können weitere Untersuchungen durchführen und gegebenenfalls eine geeignete Behandlung empfehlen.

  • 2 Antworten

    0 Punkte
    von
     
    Beste Antwort

    Hallo 

    Verdauungsprobleme hab ich ab und zu auch in der Schwangerschaft.mir hilft meist 1 bis 2 kiwis pro Tag oder Wassermelonen und natürlich Bananen weg lassen weil des stopft. 

    Und wenn das nicht funktioniert ein Abführmittel mal nehmen aus der Apotheke die sagen schon was man nehmen kann in der Schwangerschaft und laut der Frauenarztin kann sich da was holen. 


    Alles Gute LG Jenny 

    von
    Buttermilch soll helfen
    von
    Milchzucker hilft auch, Joghurt essen am besten mit Leinsamen
    von
    Hi Jenny!
    Ich hatte die gleichen Probleme.
    Ich hab mir auf Anraten der Ärztin Flosamen im Dm besorgt... Hilft Wunder!

    GLG Kitara
    0 Punkte
    von

    Probier es mal mit pflaumensaft. Der wirkt abführend. Gibt es z. B. Bei dm extra abgestimmt für mamis :) 

    von (20 Punkte)
    Danke :-) guter Tipp

    1,286 Fragen

    4,577 Antworten

    4,198 Kommentare

    19,459 Nutzer

    Most active Members
    this month:
      ...