296 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (1 Punkt)

Hallo brauch jemandem zum zuhören oder für Tipps...

Ich bin 19 Jahre alt und mit meinem Freund 2 1/2 jahre zusa mmen und auch verlobt .. er ist mir letztes Jahr 2monate lang fremd gegangen und wahrscheinlich hat er ein Kind gezeugt das im März 2019 zur Welt kommen soll natürlich macht er noch einen vagerschaftstest ... zu meiner Seite ich hab ihm verziehen soweit es ging ab3r natürlich ist es immer noch im unterbewusst sein 

Jetzt ist es so das ich herausstellen musste auch in der 14ssw schwanger zu sein... mein Kopf lässt mich seit dem nicht mehr in Ruhe kann mich nicht wirklich freuen und die Angst das er mich wen sein 1 Kind kommt sollte es von ihn sein mich zu verlassen .

Ich natürlich würde nicht wollen das er mit dem Kind und der tussi Kontakt hat und sich erstmal auf mich konzentrieren soll... habt ihr Tipps wie ich am besten damit umgehen soll ?? 

Ihre Schwangerschaft Woche 14ssw

3 Antworten

0 Punkte
von (39 Punkte)

Hallo meine Liebe Glückwunsch zur Schwangerschaft 

Ist echt eine miese Situation das wünsche ich niemanden. Klar gehen wir mal vom schlimmsten aus und er ist der Vater von dem Kind was im März auf die Welt kommen soll ... er ist verpflichtet sich um das baby zu kümmern wenn er nicht bei dem baby ist  wird er finanziell unterstützen müssen Unterhalt und du muss dann wissen wie du am besten damit klar kommst .


Aber bitte behalte dein baby nicht das du aus Wut was machst es ist dein baby !! Auch wenn er sich später nicht um euch kümmern wird !! Möchte nichts falsches sagen meine Liebe mach bitte das beste daraus 

0 Punkte
von

Behalte das Baby und freu dich das etwas wunderbares in dir wächst, ob mit oder ohne ihn ...

Ich versteh dich das du Angst hast vor der Zukunft aber lass es auf dich zukommen... es wird werden...

Wenn er ehrlich mit dir und deinen Gefühlen ist wird er für euch da sein, aber er sollte auch für das andere Kind da sein können( es selber kann ja nicht dafür)...

0 Punkte
von (356 Punkte)

Hallo und herzlichen Glückwunsch zum Schwangerschaft! 

Du hast ja dein verlobte verziert und damit auch für ihm die Schanz gegeben nochmal zu vertrauen also vertraue ihm! und das er "filleicht" von ihm bald geborenes kind zu sehen und verbieten ist auch keine lösung! Natürlich sollte er nicht dann jeden tag da sein)  aber filleicht könntet ihr in eine neutrale treffen ausmachen zum beispiel im Spielplatz oder Kaffee. Einfeisucht macht jeder beziehung kaputt wenn man es übertreibt! also er wollte dich und nicht die andere frau deshalb sei stolz und selbstbewusst! Du musst auch dran denken wie schwer es ist bei diese andere frau. Sie ist jetzt alleine mit bald ein Kind denen kein papa hat. Ich meine das ein kind kann nichts dafür wer den eltern hat. Sei einfach neutral zu ihr und zeig nicht deine Frust usw. das führt zu nix! 

Wenn du später zum beispiel Streit hast mit dein verlobte  würdest du dein kind verbieten zu sehen, sein oder ihre papa obwohl das kind gar nichts dafür kann?  

Am besten redest du mit dein verlobte wie er es sieht also wenn er in deine stelle wäre und wenn es wirklich sein kind ist das er dich auch mit nehmt zu dem treffen, da ihr ein paar seid und seine Probleme auch deine ist.

PS. Mach dich nicht verrückt das er dich verlässt! Nicht wegen ein Kind man zusammen sondern wenn man den anderen liebt! Und dein verlobte liebt dich bestimmt ;-) 

Ich wünsche euch alles Gute und viel Erfolg! 

Ähnliche Fragen

2 Antworten 72 Aufrufe
Gefragt 6, Mai 2018 in Schwangerschaft Allgemein von Ashley
7 Antworten 247 Aufrufe
Gefragt 6, Mai 2018 in Schwangerschaft Allgemein von Anonym
1 Antwort 211 Aufrufe
Gefragt 22 Apr in Schwangerschaft Allgemein von Ness88 (5 Punkte)
2 Antworten 312 Aufrufe
13 Antworten 583 Aufrufe

919 Fragen

3,146 Antworten

3,218 Kommentare

4,611 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Bodo2019 - 8 points
  2. Lily - 8 points
  3. LuckyBandit - 8 points
  4. Bodo10 - 7 points
  5. Marika - 6 points



...