211 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (2 Punkte)

Hallo ihr lieben,

Ich habe einen langen Leidensweg hinter mir und wahrscheinlich noch vor mir.. vor 2 Wochen hatte ich Blutungen bekommen im Krankenhaus sah noch alles gut aus kleine fruchthöhle war ja auch noch recht früh schwanger..

Diese Blutungen hielten sich genau eine woche wie meine Periode 

In der Zeit untersuchte mein fa meine hcg werte Dienstag 237 Mittwoch 287 Freitag 403 alles nicht optimal aber wohl möglich wenn es sehr früh wäre.. diese Woche Dienstag endlich die erlösende Nachricht fruchthöhle gewachsen 4mm er konnte wohl einen Dottersack sehen Kontrolle gestern morgen.

Gestern morgen fruchthöhle 5,5mm aber fa unsicher schickte mich ins Krankenhaus zur mitbetreuung.

Im Krankenhaus im US auch nix zu sehen außer die leere fruchthöhle beta hcg würde getestet 656 wurde nach Hause geschickt weil niemand weiß wo diese Schwangerschaft jetzt ist... 

Hcg steigt nicht der Norm aber die Ärztin meinte sie hätte schon Pferde vor der Apotheke kotzen sehen es gäbe alles.. 

Aber nichtsdestotrotz habe ich mittlerweile einfach nur noch Angst! Was Wenn's doch im Eileiter ist und wieso können die das auf dem us nicht sehen? Die Eierstöcke können sie doch auch sehen?! 

Ich hoffe sehr dass es sich einfach versteckt und alles gut wird aber ist das überhaupt realistisch? 

Ich habe keinerlei Schmerzen weswegen sie eig von einer elss nicht ausgehen denn mittlerweile sollte ich wohl Schmerzen haben.. bin ja immerhin fast 4 Wochen schon überfällig aber Wenn's nicht im Eileiter ist wo dann? Oder ist es einfach die leere fruchthöhle die mein hcg steigen lässt? 

Morgen soll ich nochmal zur Blutabnahme glaube wenn es weiter steigt soll nix gemacht werden wenn es gleich bleibt wohl eine Bauchspiegelung bin aber nicht ganz sicher ob ich das richtig verstanden habe.. 

Und was wenn es doch normal in der Gebärmutter sitzen sollte wäre es durch die Bauchspiegelung dann gefährdet? 

Ich bin total verwirrt 

Ihre Schwangerschaft Woche 8
Reklam

1 Antwort

0 Punkte
von (72 Punkte)

Hi, 

ich hatte im Juli 18 auch eine ES. Wusste allerdings nicht dass ich schwanger bin. Bin dann ins KH als ich Abends enorm die Unterleibsschmerzen hatte. Dort wurde dann die ES festgestellt und eine Not-OP veranlasst.  Ich hatte damals Glück, da der Eileiter kurz vor dem platzen war. Wahrscheinlich war ich ca. in der 9. Woche, da man in dieser Woche dann auch meistens die Schmerzen bekommt. 

Zwei Monate danach bin ich wieder schwanger geworden und hatte enorm Angst, dass es sich wieder falsch eingenistet hat. Zum Glück hat es das nicht. Man konnte anhand des Progesteron sehen, dass das Ei aus dem linken Eileiter kam.  Fa man dort um US gelbe flecken gesehen hat. Jeder Körper reagiert auf eine SS anderst und da man eine Fruchthöhle erkennen kan würde ich sagen, dass es zumindest keine ES ist. Hoffe für sich, dass sich alles einpendelt und gut ausgeht.

Lg

von (2 Punkte)
Ja die im Krankenhaus meinte das könnte auch so ne pseudo Höhle sein.. das würde auch schon mal passieren.. bin jetzt 7+1 rechnerisch aber Schmerzen hab ich echt keine!
Im us ist auch nix zu sehen was ich nicht verstehen kann wenn die meine Eierstöcke sehen können müssten die doch auch meine Eileiter sehen?
von (2 Punkte)
Hallo das gleich habe ich leider auch bei mir war das nur die plazenta gebaut wurde aber kein Embryo
So hatten die das im Krankenhaus zu mir gesagt
Und weil das sich nicht noch alleine gelöst hat musste es entfernt werden.
Meine Fa hat auch immer gesagt eileiterschwanger kann sie aus schließen weil das würde sie was gesehen und hat mir immer wieder eine Termin gegeben zum schauen der letzte Termin war ca 11ssw da hat sie das den zu mir gesagt das ich nach dem kh fahren soll  und das wurde ja den auch im Krankenhaus festgestellt das es leider eine fehlgeburt war.
Bei mir ist der hcp nämlich auch nicht angestiegen so wie es eigentlich sollte.
von (2 Punkte)
Ja ich gehe mittlerweile auch eher davon aus dass sich einfach kein Embryo entwickelt hat kann mir nicht vorstellen dass 4 Ärzte nicht sehen bzw feststellen können dass es im Eileiter wäre.. werde aber trotzdem noch warten manche verstecken sich ja tatsächlich ne ganze Weile.. denke würde es auch so 11-12 ssw rausholen lassen wenn sich bis dahin weiterhin nix tut.
von (2 Punkte)
Jop mach das habe ich auch noch gehofft ist es leider aber nicht gewesen eigentlich können die Ärzte das schon sehen ob nur die plazenta durch blutet ist und wenn das so ist ist leider kein Embryo drin so war das bei mir

Wenn das so bei dir ist spreche mit dein Partner darüber das haben wir auch gemacht und dann 2 Monate später hat es geklappt und bin jetzt mitlerweile 27ssw
von (2 Punkte)
Ach meinen Partner kann ich in die Tonne kloppen der ist grade nie für mich da bin eig immer alleine oder mit Freunden beim Arzt.  
Komme auch grade vom Krankenhaus warte noch auf meine blutwerte die werden sie mir telefonisch mitteilen im Ultraschall war die fruchthöhle zusehen, 1,5 mm größer als Freitag und es war was zu sehen die Ärztin weiß nicht was es war und es war auch nur je nachdem wie sie das Ultraschall Gerät gehalten hat zu sehen... wir warten weiter fleißig ab
von (2 Punkte)
Okay männer


Das ist aber schön das deine Freunde hinter dir stehen

Meine fruchthöle ist auch gewachsen Damals aber leider nix drin


Ich drücke dir die Daumen

Kannst mir ja auf dem Laufenden halten
Wenn möchtest
von (2 Punkte)
Meine blutwerte sind nur um 30 angestiegen, fruchthöhle im Gegensatz zu Freitag 1,5 cm gewachsen irgendwas war auch da drinnen..  

Ich bin total verwirrt wieso wächst es? Was war da drinnen? Wieso steigen die werte wenn auch nicht so wie sie sollen? Und wieso zum Geier regelt mein Körper das nicht selbst? Eig wird dich in so einem Fall abgestoßen oder nicht? Wieso macht er das nicht?

Theoretisch muss ich jetzt eine Entscheidung treffen, die ich aber gar nicht treffen will und kann! Woher weiß ich was richtig und was falsch ist?
von (2 Punkte)
Ja das glaube ich dir das es verwirrend ist so war es bei mir

Weil die plazenta wachsen tut nun.

Leider macht das der Körper nicht immee automatisch
 

Da steckt man nicht drin

Das muss du leider selber entscheiden und mit deine Familie oder Freunde rüber sprechen

Weil wenn du nix machen lässt wenn es wirklich so ist das kein Embryo drin ist
Und du es nicht raus machen lässt oder selber löst

Dann wirst du halt in 8 beziehungsweise in 9 Monate nur 1,5 bis 2kg plazenta zur Welt bringen
von
Meine Freundin hatte das gleiche Problem. Sie war auch tagelang verzweifelt. Wusste nicht was sie machen soll. Aber zum Schluss war sie glücklich endliiiich sah sie das Embryo. Und alles war gut.  Ich wünsche dir alles gute
von (2 Punkte)
Ich bin ja aber schon in der 8ssw theoretisch..  
Habe langsam echt die Hoffnung aufgegeben...
Vlt ist es besser dem ganzen einfach ein Ende zu setzen...
Es war ein "Unfall" und ich denke es hat einfach gemerkt dass es vom "vater" nicht gewollt war nicht eine Sekunde..  
Sonst wäre er ja wohl bei mir um mir beizustehen, aber er glänzt mit Abwesenheit lässt mich immer nur sitzen ignoriert mich schert sich nen Scheiß um mich und wie es mir geht..

Werde denen im Krankenhaus gleich sagen dass sie nochmal mit allem was dieses Ultraschall Gerät zu bieten hat schallen sollen doppler 3D was auch immer das alles kann und wenn dann nix zu sehen ist.. wo soll es sich dann noch verstecken?
von (2 Punkte)
Andysmieze das ist krass das hätte ich nicht gedacht dass es sowas gibt..
Nee nee ne Plazenta muss ich jetzt nicht unbedingt zur Welt bringen..  das wäre ja nen richtig kranker Film bei all dem ganzen mist ...
von (2 Punkte)
Das muss es auch nicht das es ein Unfall war oder ist

Die Entscheidung musst du leider für dich oder mit deinem Freund villt ist er gerade auch mit der Situation überfordert

Weil in solche Situation muss man zusammen halten und nicht alles weg schmeißen oder wie er es gerade bei dir macht zu ignorieren

Ich war da auch mit einem Mann auch noch nicht lange zusammen und dann haben wir das erfahren das ich schwanger bin und dann sowas

Und bei meine jetzige Schwangerschaft habe ich immer Angst das was passiert

Kann ja nur eileiterschwanger sein aber dann hättest du schon richtig Schmerzen beziehungsweise wäre schon geplatzt

Oder halt in der plazenta

Ja das muss man auch nicht so haben die das mir im kh erklärt
Weil ich es auch nicht ein sehen wollte das es sowas gibt

Weil ich vor fast 7 Jahre da war ich 16jahre alt eine gesunde Tochter bekommen habe
Und da hat ich auch immer gedacht es ist zu früh oder halt ein eckenhocker oder so

Ich wusste auch nicht das es so was gibt
Die von kh meinte auch im jede 3 bis 5 Schwangerschaft ist eine fehlgeburt
Laut ihre Statistik

Ich drücke dir ganz fest die Daumen
von (2 Punkte)
Ja es ist wirklich schwer für mich zu akzeptieren dass es vorbei sein soll.. ich versuche mich die ganze Zeit an jeden Strohhalm zu klammern aber ich weiß auch nicht wie lange soll ich mich da dran festhalten?
Am liebsten würde ich gar nicht mehr zum Arzt gehen, erst in 4 Wochen wieder und wenn nix ist ab raus damit.. aber ob das so gut ist?
von (2 Punkte)
Ja das glaube ich dir

Das habe ich auch gemacht

Aber um so länger man sich das reinreden tut um so schwer wird es und tut immer mehr weh

Ich würde keine 4 Wochen mehr warten
Würde zum nächsten Termin gehen und schauen sollen und wenn leider immer noch nix drin ist oder zu sehen ist muss man es leider machen lassen
von (2 Punkte)
Habe für donnerstag Termin im Krankenhaus..
Haben heute nochmal sehr gründlich geschallt da passt halt vieles nicht, sieht nicht aus wie sonst also da soll wohl son ring drum sein der ist nur minimal und sie sitzt eher mittig wo sie normalerweise eher rechts oder links sitzt.. in der fruchthöhle nix zu sehen..  werde ausgescharbt und das wird dann zur Pathologie geschickt um zu sehen ob es menschliche Zellen waren oder beinhaltet wenn nicht muss eben weiter geschaut werden... hcg prüfen und ggfs doch noch ne Bauchspiegelung sollte der wert nicht fallen...

Aus der Traum, ich hab auch langsam keine Lust mehr :(
von (2 Punkte)
Oh okay das glaube ich dir
Aber Kopf hoch

Ist eine schwere Zeit
von (2 Punkte)
Ja ich weiß..   ist auch nicht mein erstes Mal...
Habe schon ein Sternchen...
von (2 Punkte)
Das tut mir leid für dir

Aber das Musst du dir den sagen das da kein Baby drin war

Wenn du den die Untersuchung durch sind

Das hat bei mir auch geholfen

Bleib stark
von (2 Punkte)
Alles hat seinen Grund das weiß ich..  aber das wird jetzt noch  ne Zeit brauchen um das zu verstehen und zu akzeptieren.  Tagsüber geht es aber wehe es wird abends.
von (2 Punkte)
Ja


Genau so war es b3i mir und ich konnte nicht am Anfang im Schlafzimmer gehen oder schlafen weil da das babybett stand und alles
(Das Bett ist noch von meine große Tochter wollte ich damals nicht weg schmeißen)
von (2 Punkte)
Ich hab zum Glück noch nichts was daran erinnert..  
Ich frage mich auch ehrlich gesagt wie mein Körper all diese Tränen produzieren kann...

Ähnliche Fragen

4 Antworten 347 Aufrufe

881 Fragen

2,998 Antworten

3,093 Kommentare

4,541 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Marilu - 70 points
  2. Sindy - 65 points
  3. Nana - 33 points
  4. Marion - 27 points
  5. Marie - 16 points



...