255 Aufrufe
in Geburt von (110 Punkte)
Hallo ihr Lieben, mein kleiner Schatz hat am ganzen Körper Zittern bzw. Zuckungen. Die Ärzte sagen, dass es normal ist, aber er hat es den ganzen Tag. Ist das wirklich normal? Ich mache mir Sorgen, besonders weil er auch drei Wochen zu früh geboren wurde. Kann mich jemand beruhigen und erklären, was das sein könnte?
Artificial Intelligence Health Assistant's Answer

Es ist völlig normal, dass neugeborene Babys gelegentlich Zuckungen oder Zittern haben. Diese Bewegungen werden als Neugeborenenzittern bezeichnet und können bis zu sechs Monate lang auftreten. Sie sind in der Regel harmlos und verschwinden von selbst.

Neugeborenenzittern tritt aufgrund der noch unreifen Nervensysteme bei vielen Babys auf. Es kann durch äußere Einflüsse wie Kälte oder Hunger verstärkt werden. Auch Stress oder Überstimulation können dazu führen.

Wenn die Zuckungen jedoch sehr stark sind, länger als sechs Monate anhalten oder von anderen Symptomen begleitet werden, sollten Sie einen Arzt konsultieren. In seltenen Fällen können diese Bewegungsstörungen auf eine neurologische Erkrankung hinweisen.

Um Ihr Baby zu beruhigen, können Sie versuchen, es sanft zu halten und ihm Wärme zu geben. Achten Sie darauf, dass es ausreichend Schlaf und Ruhe bekommt. Wenn Sie sich weiterhin Sorgen machen, zögern Sie nicht, Ihren Kinderarzt um Rat zu fragen.

Es ist wichtig zu bedenken, dass jedes Baby einzigartig ist und unterschiedliche Entwicklungsphasen durchläuft. Wenn die Ärzte sagen, dass es normal ist, besteht in der Regel kein Grund zur Sorge. Vertrauen Sie Ihrem Instinkt als Elternteil und suchen Sie bei Bedenken immer ärztlichen Rat.

2 Antworten

0 Punkte
von
Also klar haben sie ab und an Zuckungen grade beim schlafen.. Aber wenn es den ganzen Tag ist beobachte es weiterhin und nerv die Ärzte ruhig oder deine Hebamme.. Manchmal muss man das 
von (110 Punkte)
Hatte es aufgenommen und gezeigt die Ärztin meint das ist normal das hoffe ich auch:)
0 Punkte
von (99 Punkte)
Hi,

Hatte auch bei meinem ersten Kind mich voll erschrocken über diese Zuckungen (nennt sich Moro-Reflex, also Arme und Beine, als ob sich die kleinen Erschrecken, bei Neugeborenen, verliert sich dann mit der Zeit) ich glaub so ab dem 4/5 Monat war's dann komplett weg...

Weiter beobachten...und nicht verunsichern lassen dadurch...nicht jede Zuckung ist gleich was Schlimmes wie Epilepsie oder so.

Alles Gute und ne schöne Babyzeit noch.
von (110 Punkte)
Jaa ich hatte mir um die zuckungen am Körper net so Sorgen gemacht aber als sein kopg auch so angefangen hat habe ih mir Angst habe aber die Ärztin meinte er ist nichts  das hoffe ich auch
von (5 Punkte)
Hallo liebe nana,

mein Neffe hatte das auch soll normal sein hast du pucken mal probiert?
Hat bei ihm geholfen dann fühlen sich die kinder wie im Mutterleib manche haben nach der Geburt da noch Schwierigkeiten weil die es nicht gewohnt sich so viel platz zu haben.

Liebe Grüße

Manda und Krümelchen 40+3
von (110 Punkte)
Hallo danke für deine Antwort ich hab es mal versucht aber der ist so beweglich das er anfängt zu weinen wenn der sich nicht bewegen kann :D aber mit den Zuckungen ist es zum Glück etwas weniger geworden Gott sei dank :)

Ähnliche Fragen

1,286 Fragen

4,576 Antworten

4,197 Kommentare

18,885 Nutzer

Most active Members
this month:
    ...