107 Aufrufe
in Tests bei Schwangerschaft von (3 Punkte)

    Hallo ihr lieben wann habt ihr das erste mal positiv testen dürfen?
    Ich bin jetzt das 5.mal schwanger mit einer FG in der 11.ssw
    Diesmal habe ich es+9 positiv getestet.
    Bei den anderen ss erst ab es+12
    Ich habe eine gks und bin im 2.zyklus unter mönchspfeffer schwanger geworden,seit der Bestätigung vom FA nehme ich utrogest.Vor dem mönchspfeffer waren es 22.üz erfolglos.
    Die ss wurde es+10 also 3+1 vom FA mit Bluttest,also vor überfälligkeit der Periode bestätigt.
    Was habt oder hattet ihr für Anzeichen in der früh ss?Bei mir fing es ab es+6 mit ul ziehen an und ab es+8 hatte ich schon übelkeit und Müdigkeit,so früh hat es allerdings noch nie angefangen,sonst ab ca 6-8 ssw.
    Pms hatte ich in jedem Zyklus rückenschmerzen brennen und spannen in den Brüsten,bis jetzt spüre ich keine Veränderung der Brüste.
    Das war jetzt echt viel,mich würde aber brennend interessieren,wie es bei euch ist oder war?

1 Antwort

0 Punkte
von (99 Punkte)

Hi,

 Wow! Schon Kind Nr 5:D Glückwunsch.

Hört sich an als bist du sehr feinfühlig von deinen Empfindungen her.

Ich habe es auch bereits von Anfang an gesprührt, dass was anders ist (Ist meine 2 SS) Eigentlich wusste ich es schon ab dem Tag der Produktion haha. 


Den Schwangerschaftstest zu machen hatte ich aber erst abgewartet, bis zu dem Zeitpunkt als meine Periode hätte kommen sollen. Also SSW 5. War natürlich positiv, aber wie gesagt, Bin da ebenfalls wie Du sehr sensibel und habe die ersten Anzeichen mit Ziehen in der Brust, leichtes ziepen im Unterleib, Essensgelüste...wahrgenommen...


Mein Fa. Hat mir die SS dann auch gleich mit dem normalen Ultraschall und Urintest bestätigt 2 Tage später. Et voila!


Achso bei mir war die 2 SS ebenfalls ein glücklicher Zufall wie bereits die erste und hatte im Vorfeld nix genommen, um schwanger zu werden. Erst sobald ich es wusste hab ich die empfohlenen Nahrungsergänzungsmittel vom Fa. Eingenommen. Bin zwar bereits 36 aber Progesteron (Utrogest) oder ähnliches hat mir mein FA. nie verschrieben... Aber da ist glaub jeder Fa von den Empfehlungen her anders, und mein Körpereigenes Progesteron Hormon, war wohl anscheinend ausreichend...da ist ja jede Schwangere auch anders....und die Blutwerte werden eh vom Arzt regelmässig kontolliert.


Alles Gute im weiteren Verlauf der SS.

991 Fragen

3,674 Antworten

3,439 Kommentare

4,885 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Nicoll78 - 5 points
  2. Betty - 4 points
  3. Yuna - 2 points
  4. Janina.01.02.2019 - 2 points
  5. Sabiijuni2020 - 1 points
...