87 Aufrufe
in Mutters Gesundheit in der Schwangerschaft von (23 Punkte)
Guten morgen,

Ich habe extremen extremen milcheinschss und bin in der 32+2 ssw

Wie kann das dein kann es daran liegen ich habe schon ein Kind das ich gestillt habe. 

Bitte um schnelle antwort

Vielen Dank 

1 Antwort

+1 Punkt
von (99 Punkte)
Guten Morgen,

Ja das ist glaub ich ganz normal...sagt zumindest meine Hebamme.

Bin auch mit dem 2 Kind schwanger und habe jetzt in Ssw 29 auch schon richtige dicke Brüste wie ne Milchkuh. Fängt langsam an richtig zu spannen...

Dein Körper kann es jetzt wohl kaum noch erwarten, dass dein Baby kommt und bereitet sich vor. Sei froh, dass du so einen schönen Milcheinschuss hast, dann wird dein Baby genug bekommen...

Ich versuche es halt mit viel Wechselduschen und kalte Handtücher ein wenig zu kühlen...Ist ganz angenehm und nimmt den Druck ein wenig.

Wenn du nach der Geburt "zu viel" Milch produzierst" kannst du dir ja überlegen deine überschüssige Milch evtl. Zu spenden an Muttermilchbanken, die dann deine Milch klinisch kontrolliert an Muttis verteilen/ausliefern, die nicht stillen können :-)

Also keine Sorge alles normal...

LG und schöne Rest SS noch
von (23 Punkte)
Super ich danke dir also tust du nicht ausstreichen oder abpummpen? Ja ich glaube  ich spenden dann so kann ich anderen helfen.
von (99 Punkte)
Nee ich mach erst mal nix davon,
Es läuft zwar auch schon ein wenig bei mir aus, aber mir ist es lieber, dass mein Baby direkt nach der Geburt meine Erstmilch (Kolostrum) mit den wichtigen Immunstoffen bekommt.

Wenn du jetzt schon mit abpumpen anfängst, Produzieren deine Brüste erstrecht mehr. Würd ich an deiner Stelle zum jetzigen Zeitpunkt noch lassen.

Ja mit den Muttermilchbanken finde ich auch ne super Sache, da Muttermilch einfach immer noch das Beste ist fürs Baby...die Industrie kann halt gewisse Milchproteinzusammensetzungen und Milchzuckerarten, die sich von Natur aus in der Muttermilch befinden, chemisch einfach nicht herstellen. Das ist chemisch nicht möglich.
Muttermilch hat bis zu über 1000 verschiedene Milchzuckerarten von der Zusammensetztung her und baut das Immunsystem des Babys somit auf.
von (99 Punkte)
Kannst ja auch erst mal mit Salbeitee versuchen, verhindert ein wenig den Milcheinschuss. Aber Achtung am besten nicht mehr als erst mal für ein paar Tage nur 1 Teeglas am Tag, bis du eine Erleichterung feststellst, da es auch wiederum Wehen auslösen kann.

Ich nehme es nicht ein, da ich an und für sich Salbei nicht mag.

1,009 Fragen

3,861 Antworten

3,472 Kommentare

4,922 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Celina1234 - 6 points
  2. Baby Dean Alexander - 3 points
  3. Vanessa - 2 points
  4. Loewy - 1 points
  5. Baby Dean - 1 points
...