73 Aufrufe
in Mutters Gesundheit in der Schwangerschaft von (236 Punkte)

Hallo, ich habe ein paar doofe frage, ich kann meine kleine nicht stillen, wie lange dauert die bruste ab zu  pummpen und wie viel mal muss ich es am tag machen und wie viel milch soll sein.:ermm:

Lg 
Reklam

2 Antworten

+1 Punkt
von (17 Punkte)
Guten Morgen 

Damit hat ich bei meinen 2 großen keine Probleme 

Aber Du kannst Deine Hebamme fragen und es gibt auch eine Beratung in der Apotheke 

So hat es meine Freundin gemacht der große wollte auch nicht an die Brust

Gutes gelingen 
von (236 Punkte)
Hi ich darf nicht stillen für gesundheitliche grunde und Hebamme habe ich nicht, erlich gesagt brauch ich nicht, es ist mein 3tes kind und beim andere Kinder habe ich was bekommen von KH das milch zu stoppen,  aber jetzt habe ich enschieden nicht selbst das milch aufzuhören ist auch nicht gesund für die bruste.
Lg
+1 Punkt
von (91 Punkte)
Ohhh,

Glückwunsch! Ist dein Baby schon da, wie schön.

Es tut mir leid für dich, das du aus gesundheitlichen Gründen nicht stillen kannst.

Ich hab beim Abstillen über einen längeren Zeitraum viel Pfefferminztee getrunken. Das hemmt die Milchproduktion, Salbeitee, Hibiskustee und Walnussblättertee sollen die gleiche Wirkung erzielen...aber die meisten haben eh Pfefferminztee daheim. Also Versuchs einfach damit.

Wenn möglich nicht abpumpen, da abpumpen die Milchproduktion erst recht anregt.

Viel Erfolg und alles Gute für dich und dein Baby.
von (236 Punkte)
Hallo nein das babe ist noch nicht da noch einpaar woche muss Warten, ich frage weil habe schon Probleme mit die bruste gehabt weil ich nicht gestillt habe und wurde mir tablette gegeben das milch abzubrechen ich hatte milch knoten in der bruste gehabt und Ort schmerztHaft mit die enderung von das Wetter, ich möchte nicht ab sofort das milch abbrechen, weil es wird wieder das gleiche passieren also wieder Probleme und sammelt die wieder alte milch knoten, deswegen ist gesunder für Mama und das Baby zu stillen und das darf ich leider nicht blüd ne? Naja deswegen also pummpen gerät habe ich schon besorgt für einpaar Monate werde ich es benutzen, mal schauen.
von (91 Punkte)
+1
Hi,
Achso, dann habe ich dich falsch verstanden. Mit den Milchlnötchen kenne ich mich leider nicht aus.
Hatte zwar nach der 1 Geburt meines Sohnes auch einen, aber der ist dann irgendwann mit dem Stillen verschwunden...hat zumindest mein Fa. Damals gesagt und es war dann auch so.

Dieser Hormonumschwung vor während und nach der SS ist halt nicht spassig.

Ich denke wenn du abpumpst, dann werden deine Knötchen auch verschwinden. Hast du soviel Stress mit deinen beiden anderen Kids und deinem Alltag?  Bist du ausreichend versorgt mit Vitaminen?

Frag doch mal in der Apotheke deines Vertrauens nach, wenn du's auf natürliche Weise ohne Chem. Medikamente in den Griff bekommen möchtest: es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Globolis (Naturheilkunde) die eingesetzt werden bei Milchstau und Knötchen in der Brust, Wunden Brustwarzen, zu wenig Milchfluss etc... informier dich bitte aber ganz genau was du jetzt auch noch während du schwanger bist nehmen darfst.
Ein Versuch wäre es wert :-)

Alles Gute und ich hoffe, das hilft dir weiter.
Schöne Rest SS.
von (236 Punkte)
Ich danke dir für die Tipps, als gute für dich auch :)

Ähnliche Fragen

882 Fragen

3,010 Antworten

3,105 Kommentare

4,543 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Marilu - 70 points
  2. Sindy - 65 points
  3. Nana - 33 points
  4. Marion - 29 points
  5. Marie - 19 points



...