344 Aufrufe
in Baby-Gesundheit während der Schwangerschaft von (12 Punkte)

Hallo hier lieben 

Versuche mir gerade die schlechteste angewohnheit abzugewöhnen die es gibt, das Rauchen. 

Dem Baby geht es wohl gut ist alles zeitgerecht und sieht alles sehr gut. Und möchte das es auch so bleibt hut ab vor den Frauen die es geschafft haben ich tuhe mich damit schwer.


Würde mich über Tipps freuen und wie ihr es geschafft habt. 

7 Antworten

0 Punkte
von
Schmeiß alle Kippen weg. Nach dem Motto das ist die letzte...

Probier dich abzulenken mit Gemüsesticks, Zitrusdüften usw.. 
0 Punkte
von
Hallo! Ich habe mir extrem schwer getan und schließlich dadurch aufgehört, dass ich es einfach nach jedem Rückfall wieder versucht habe. Insgesamt waren es ca 10-15 versuche und es war wahnsinnig anstrengend aber jetzt bin ich sehr froh, es geschafft zu haben.. das Buch endlich Nichtraucher hat auch geholfen. Alles Gute, du schaffst das!
von
Als ich den Test gemacht habe und der positiv war, hab ich die letzte Zigarette geraucht. Diese aber schon nicht mehr mit Genuss. Hab meinen Mann gebeten, alle Zigaretten gut zu verstecken und bin seit dem (11.8.) komplett rauchfrei. Ich hab die Dinger vorher gefressen. Wie das ging, keine Ahnung. Hab Angst,  dem Baby zu schaden. Aber Schmacht hab ich auch.
0 Punkte
von (361 Punkte)
Hallo Yuna,

Herzlichen Glückwunsch zum Schwangerschaft!

Ich war auch eine sehr starke raucherin und bei mir die erste 3 Monaten waren die schwierigsten. Das wichtigste ist das in deine Umgebung keine vor dir raucht das du das garnicht siehst.  Immerhin das ist ein sucht wie Alkohol oder ähnliches. Heute auf morgen abzugewöhnen macht den Körper und Psyche zu schaffen. 

Jedes mal (als meine Lunge angefangen zu "schreien" ) bin raus aus dem frischen Luft und tief dorsch geahtmet. Bonbon oder Kaugummi mit menthol ab und an könnte das Rauchen Gefühl auch unterdrücken. Nachts bzw morgens das husten waren bei mir die schlimmsten aber da hilft nur was heißes zu trinken oder Honig. 

Wenn du deine Hebamme/Artzt fragst könnten dir auch Tipps geben!

Ich drücke die Daumen,  du schaffst das schon! 

Schöne kugelzeit !
0 Punkte
von
Also ich habe auch schon immer geraucht .bevor ich den Test gemacht habe , habe ich auch erstmal eine geraucht .als der Test dann positiv war,war es für mich völlig klar und selbstverständlich das ich nicht mehr rauche. Ich würde mir das nie verzeihen wenn ich während der Schwangerschaft auch nur eine Zigarette rauchen würde.ich bin nun im 6.monat und schon der Gedanke daran, dass ich meinen Baby auch nur eine Zigarette antun würde ist unerträglich für mich .das kommt niemals in Frage darum kann ich nicht nachvollziehen warum es Mütter gibt die ihrem Baby das antun .tut mir leid aber da hab ich wirklich kein Verständnis für.
0 Punkte
von (6 Punkte)
Hei ich habe Uch sehr lange geraucht und hab auch erst im 3 monat bemerkt das ich schwanger bin also hab ich bis dahin auch geraucht. Nachdem ich es wusste hab ich versucht aufzuhören aber hab immerwieder 2-3 Züge von der Zigarette genommen  bis ich mir schlussendlich gesagt habe das darf nicht so weiter gehen! Jetzt habe ich komplett aufgehört.

Damit will ich sagen das ist alles Kopfsache wenn du es wirklich willst kannst du es auch ich würd mich von Leuten die gerade rauchen distanzieren.

Aber wenn du nicht mit 100% dabei bist das du es wirklich nicht willst schaffst du es auch nicht.
0 Punkte
von
Guten abend 

Leider kann ich dir keinen tip geben aber deine situation erinnert mich an meine auch ich bin schwanger und rauche noch mit allen schlechten gefühlen gedanken etc doch irgendwie schaff ich es auch nicht baby geht es gut

Ich geb nicht auf aber es macht mich kaputt nun habe ich beschlossen den kalten entzug zumachen das heisst einfach nicht zu rauchen den nikotinkaugummis nehmen mir die entzugserscheinungen

Versuchs auch.......viel glück kraft und mut

Auch mach ich eine rauchpause und kein lebenslanger rauchstopp
0 Punkte
von
Ich kann dir keinen praktischen Tipp geben, da ich bereits ab Kinderwunsch versucht habe aufzuhören und mir das dann ganz leicht fiel als ich schwanger war! Sei dir einfach stets bewusst, dass nur DU entscheidest was du tust! Immer. Eine falsche Entscheidung könnte eine zuviel sein. Jede liebende Mama will das Beste für sein Kind und es ist schon so viel wert, dass du weißt, dass Rauchen das Gegenteil ist! 

Als meine Mama mit mir schwanger war und sie es meinem Papa gesagt hat, hat er seine Zigarette auf dem Boden ausgedrückt und das war (nach 17 Jahren Raucher) seine letzte Zigarette... seit nun 30 Jahren :) Ehrgeiz, Durchsetzungsvermögen und Standhaftigkeit - das hat er mir damit weitergegeben! 

Du bist stark! Du bist jetzt Nichtraucher! Du bist die beste Mama die du sein kannst! Sei stolz, froh und finde dich neu! 

Alles Liebe!

Ähnliche Fragen

25 Antworten 1,936 Aufrufe
1 Antwort 74 Aufrufe
2 Antworten 81 Aufrufe
1 Antwort 228 Aufrufe
1 Antwort 141 Aufrufe

1,009 Fragen

3,850 Antworten

3,471 Kommentare

4,921 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Celina1234 - 6 points
  2. Baby Dean Alexander - 3 points
  3. Vanessa - 2 points
  4. Loewy - 1 points
  5. Baby Dean - 1 points
...