389 Aufrufe
in Ernährung in der Schwangerschaft von (19 Punkte)
Hallo liebe Community, bei meinem letzten Frauenarzttermin wurde mir geraten, meine aktuellen Medikamente weiterhin einzunehmen und beim nächsten Termin über neue Medikamente zu sprechen. Leider ist dieser Termin erst in zweieinhalb Wochen und ich habe nur noch 4 Tabletten übrig. Ich möchte jetzt gerne etwas bestellen, aber bin unsicher, welches Medikament ich wählen soll. Welche Erfahrungen habt ihr mit Femibion 2 und Elevit gemacht? Warum habt ihr euch für eines der beiden entschieden? Und welche würdet ihr mir empfehlen? Ich freue mich auf eure Antworten und danke im Voraus. Liebe Grüße, Lily
Ihre Schwangerschaft Woche 12 +5
Artificial Intelligence Health Assistant's Answer

Liebe Lily,

es ist verständlich, dass du unsicher bist, welches Medikament du wählen sollst. Sowohl Femibion 2 als auch Elevit sind beliebte Präparate für Schwangere oder Frauen mit Kinderwunsch. Beide enthalten wichtige Nährstoffe wie Folsäure, Eisen und andere Vitamine, die für eine gesunde Entwicklung des Babys während der Schwangerschaft wichtig sind.

Femibion 2 ist speziell auf die Bedürfnisse ab der

  • Schwangerschaftswoche zugeschnitten. Es enthält Metafolin statt Folsäure, was von einigen Frauen besser vertragen wird. Zudem enthält es Omega-3-Fettsäuren zur Unterstützung der Gehirnentwicklung des Babys.

    Elevit hingegen ist ein bewährtes Präparat, das bereits ab Kinderwunsch eingenommen werden kann. Es enthält eine hohe Dosierung an Folsäure und weiteren Vitaminen und Mineralstoffen. Ein Vorteil von Elevit ist, dass es als Kombipräparat auch Jod enthält, was wichtig für die Schilddrüsenfunktion ist.

    Letztendlich hängt die Wahl des Medikaments von individuellen Vorlieben und Bedürfnissen ab. Manche Frauen vertragen Femibion 2 besser, während andere mit Elevit gute Erfahrungen gemacht haben. Es kann auch hilfreich sein, sich mit anderen Schwangeren oder Frauen mit Kinderwunsch auszutauschen und ihre Erfahrungen zu hören.

    Es wäre jedoch ratsam, vor der Einnahme eines neuen Medikaments Rücksprache mit deiner Frauenärztin zu halten. Sie kennt deine persönliche Situation am besten und kann dir eine individuelle Empfehlung geben.

    Ich hoffe, diese Informationen helfen dir bei deiner Entscheidung weiter. Alles Gute für dich und deine Schwangerschaft!

    Liebe Grüße,
    [Dein Name]

  • 2 Antworten

    0 Punkte
    von
    Ich hab femibion 2 genommen

    Loebe grüße
    von
    Also erstens ein Tip.
    Ruf mal bei deiner Krankenkasse an. Sehr viele Krankenkassen Barmer, Aok erstatten solche Präparate in der Ssw.. Man braucht ein blaues Rezept vom Fa (kann man schnell telefonisch bestellen) und einen Kassenbeleg und kann es einreichen.
    Ich persönlich muss Bryophyllum nehmen wegen Wehen und hochdosiertes Magnesium Ansonsten nehme ich Eisentabletten (tardyferon Verträge ich am besten), weil mein Eisenwert ab und an schwankt sowie Folio 2.
    Somit ist alles gedeckt finde ich. Fisch esse ich ein bis zweimal die Woche. Meine Fa hat gemeint ein zuviel an verschiedenen Vitaminen kann auch kontraproduktiv werden.
    In der Stillzeit nehme ich dann nach der Geburt auch erstmal noch Eisen und Folio 2
    von (19 Punkte)
    Hallo liebe Shawnie,

    Vielen Dank für die Info bin bei der DAK und die übernehmen tatsächlich die Kosten wenn ich ein Rezept habe ;)

    Liebe Grüße und vielen Dank
    0 Punkte
    von
    Hallo,

    Ich nehme Folio 2, weil es sehr gut ist und auch günstig ist finde das andere Zeug einfach zu überteuert.

    1,286 Fragen

    4,576 Antworten

    4,197 Kommentare

    18,461 Nutzer

    Most active Members
    this month:
      ...