82 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (73 Punkte)
Hallo,

ich bin in der Ssw 6 und ich hab rasende Panik, dass mein Baby nicht überleben wird. Mein Arzt hat mir geraten erst einmal niemandem davon zu erzählen, dass ich schwanger bin außer dem Vater. 

Das zerreißt mich noch mehr. Ich bin so stolz auf mich und fühle mich grade auch sehr wohl in meinem Körper. 

Allerdings gibt es ja langsam auch schon erste Anzeichen (kein Alkohol, größere Brüste, Übelkeit etc.)

Wie hoch ist denn die Wahrscheinlichkeit für eine Fehlgeburt bei dem ersten Kind einer gesunden Frau, die nicht raucht und nicht trinkt, wirklich?

Wie habt ihr diese geheime Zeit empfunden und durch gestanden? 

Liebe Grüße 
Ihre Schwangerschaft Woche 6

2 Antworten

+1 Punkt
von (38 Punkte)
Hallo, ich weiß die Worte mach Dir nicht so einen Kopf sind leicht geschrieben.

Aber sieh es positiv Dir geht es gut und Du fühlst Dich wohl... 

Ich habe mich damals richtig unwohl gefühlt als ich in meiner 3. Schwangerschaft eine Fehlgeburt hatte. 

Und es hat lange gedauert bis ich wieder schwanger wurde, und die ersten Wochen war der Horror weil ich Angst hatte...

Habe es auch nur auf Arbeit erzählt und meinem Mann

Ich drücke Dir die Daumen das alles gut läuft und versuch die Schwangerschaft zu genießen 

Liebe Grüße Sabrina 
+1 Punkt
von
Also ich hatte vor meinen Kindern zwei FG aber bei meinen Kindern hatte ich beim Herzschlag gleich ein gutes Gefühl trotz Blutungen. 

Bei der Arbeit hab ich es diesmal in der 12ten Woche erzählt 

988 Fragen

3,597 Antworten

3,434 Kommentare

4,881 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Betty - 3 points
  2. Nicoll78 - 2 points
  3. Sabiijuni2020 - 1 points
  4. Evelyn - 1 points
  5. Yuna - 1 points
...