193 Aufrufe
in Schönheit und Sport in der Schwangerschaft von (20 Punkte)
Wer leidet auch unter Schwangerschaftsakne und welche Maßnahmen habt ihr ergriffen, um sie zu bekämpfen? Ich habe bereits verschiedene Pflegeprodukte und Masken ausprobiert, aber es scheint nicht zu verschwinden. Gibt es weitere Lösungen? Freue mich auf jede Antwort!
Ihre Schwangerschaft Woche 11/12 ssw
Artificial Intelligence Health Assistant's Answer

Schwangerschaftsakne ist ein häufiges Problem bei vielen Frauen während der Schwangerschaft. Es tritt aufgrund hormoneller Veränderungen im Körper auf und kann zu Unwohlsein führen. Obwohl es keine endgültige Heilung gibt, gibt es dennoch einige Maßnahmen, die helfen können, die Symptome zu lindern.

  • Reinigung: Eine sanfte Gesichtsreinigung mit einem milden Reinigungsmittel ist wichtig, um überschüssiges Öl und Schmutz von der Haut zu entfernen. Vermeiden Sie jedoch aggressive Produkte oder übermäßiges Schrubben, da dies die Haut reizen kann.

  • Feuchtigkeitsspendende Produkte: Wählen Sie feuchtigkeitsspendende Produkte, die speziell für Aknehaut entwickelt wurden. Achten Sie darauf, dass sie nicht komedogen sind und keine zusätzlichen Inhaltsstoffe enthalten, die Ihre Haut reizen könnten.

  • Vermeiden Sie Make-up: Wenn möglich, vermeiden Sie das Tragen von Make-up oder wählen Sie leichte Formeln ohne ölige Inhaltsstoffe. Lassen Sie Ihre Haut atmen und minimieren Sie so das Risiko weiterer Ausbrüche.

  • Ernährung: Eine ausgewogene Ernährung, die reich an Obst, Gemüse und Vollkornprodukten ist, kann dazu beitragen, Ihre Hautgesundheit zu verbessern. Vermeiden Sie fettige und zuckerhaltige Lebensmittel, da sie das Risiko von Akneausbrüchen erhöhen können.

  • Stressmanagement: Stress kann sich negativ auf Ihre Haut auswirken. Finden Sie Möglichkeiten, Stress abzubauen, wie zum Beispiel durch regelmäßige Bewegung, Entspannungstechniken oder das Ausüben von Hobbys.

  • Konsultieren Sie einen Dermatologen: Wenn Ihre Schwangerschaftsakne schwerwiegend ist oder nicht auf herkömmliche Behandlungen anspricht, sollten Sie einen Dermatologen konsultieren. Ein Fachmann kann Ihnen weitere Optionen wie topische Cremes oder Medikamente verschreiben.

    Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Behandlungen für Schwangere geeignet sind. Daher ist es ratsam, vor der Anwendung neuer Produkte oder Behandlungen immer Ihren Arzt zu konsultieren.

  • 1 Antwort

    0 Punkte
    von

    Hi, 

    ich leide voll mit , mir geht's genauso. 

    Ich gehöre zu den Leuten die nie Pickel haben, höchstens mal einen während der Periode wen überhaupt und jetzt seh ich aus wie ein streuselkuchen.

    ich hab versucht mich mit  make up zurück zu halten und hab ansonsten meine Pickel mit einem in Kamille Tee getränkten wattepad zu betupfen das hilft zumindest mir gegen die kleineren pickelchen .

    Liebe grüße 

    von (20 Punkte)
    Streuselkuchen ist noch gut  ich seh schlimmer aus und mir gings genau so .. hatte immer höchstens 1,2 pickelchen auf nase oder stirn.  In meiner periode .. jetz kann ich sie nicht mals mehr zâhlen haha .. nehme dein tipo zu herzen und probier es mal aus . Danke sehr ♡
    von
    Ach Gott du arme, das ist ja dann echt schlimm bei dir .
    wen dir das mit der Kamille nicht hilft dann versuch dein Glück vielleicht mal in der Apotheke, die Damen kennen sich da meistens gut aus was man machen kann ☺

    Ich drücke die Daumen das es bald vorbei ist, aber ich glaube da müssen wir mamis jetzt durch

    Ganz liebe grüße

    1,286 Fragen

    4,576 Antworten

    4,197 Kommentare

    18,885 Nutzer

    Most active Members
    this month:
      ...