249 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (1 Punkt)
Hallo ihr Lieben, ich bin jetzt in der 8. Schwangerschaftswoche mit meinem zweiten Kind. Allerdings liegt die erste Geburt schon 8 Jahre zurück. Seit heute habe ich stärkere Unterleibsschmerzen, die auch in die linke Seite meines Rückens ausstrahlen (unterer Bereich). Ich mache mir Sorgen, da es bei meiner ersten Schwangerschaft nicht so "stark" war. Vor knapp 5 Monaten hatte ich einen natürlichen Abgang, daher bin ich natürlich besorgt. Hat jemand von euch ähnliche Unterleibsschmerzen gehabt, die in den Rücken ausstrahlten? Ich werde morgen zum Frauenarzt gehen, wollte es aber heute erst einmal beobachten.
Artificial Intelligence Health Assistant's Answer

Es ist normal, dass während der Schwangerschaft einige Veränderungen im Körper auftreten können, einschließlich Schmerzen im Unterleib und Rückenbereich. Diese Schmerzen können verschiedene Ursachen haben. Eine mögliche Ursache für Ihre Beschwerden könnte das Wachstum der Gebärmutter sein, da sie Druck auf umliegende Organe und Muskeln ausübt. Dies kann zu Schmerzen führen, die sowohl im Unterleib als auch im Rücken spürbar sind.

Ein weiterer möglicher Grund für Ihre Beschwerden könnte eine Überdehnung der Bänder sein, die die Gebärmutter unterstützen. Während der Schwangerschaft lockern sich diese Bänder aufgrund hormoneller Veränderungen und können Schmerzen verursachen.

Es ist wichtig zu beachten, dass jede Schwangerschaft einzigartig ist und sich von anderen unterscheiden kann. Es ist möglich, dass Ihre Symptome bei Ihrer ersten Schwangerschaft nicht so stark waren wie jetzt. Jede Frau und jeder Körper reagiert unterschiedlich auf die Veränderungen während der Schwangerschaft.

Es ist gut, dass Sie einen Termin bei Ihrem Frauenarzt haben, um Ihre Beschwerden abklären zu lassen. Der Arzt wird eine gründliche Untersuchung durchführen und möglicherweise weitere Tests anordnen, um die Ursache Ihrer Schmerzen festzustellen.

In der Zwischenzeit können Sie versuchen, Ihre Beschwerden zu lindern, indem Sie sich ausreichend ausruhen und entspannen. Eine warme Kompresse oder ein warmes Bad können ebenfalls helfen, die Schmerzen zu lindern. Vermeiden Sie jedoch übermäßige körperliche Anstrengung und heben Sie keine schweren Gegenstände.

Denken Sie daran, dass es wichtig ist, mit Ihrem Arzt über alle Symptome und Bedenken während der Schwangerschaft zu sprechen. Ihr Arzt wird Ihnen die besten Ratschläge geben können und gegebenenfalls weitere Untersuchungen durchführen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist.

1 Antwort

0 Punkte
von

Hallo, ich bin aktuell Anfang 7. Woche schwanger mit dem 2. Kind. Meine 1. Ist fast 5 Jahre her. Hatte und habe auch immer wieder Mal Unterleibsschmerzen die in den Rücken strahlen. In der 1. Ss sollte ich laut frauenarzt 1-2 Mal täglich 300 mg Magnesium nehmen dass die Krämpfe lindern soll. Hat gut geholfen und hilft mir auch dieses Mal wieder. Wenns geht einfach immer wieder Mal hinlegen mit Wärmflasche ;) ansonsten wenn du dich unsicher fühlst geh zu deinem Frauenarzt und lass es besser abklären.


Glg Kathi :)

von
Hallo, bin auch gerade erstmal in der 7ssw und habe das auch noch... Aber habe gelesen das es normal ist weil sich ja alles verändert... Und in der 7 Woche ganz sehr viel entwickelt. Ich hatte 2016 leider auch eine FG und habe sehr große Angst. Aber ich denke das es leider wirklich normal ist und dazu gehört :(

1,286 Fragen

4,576 Antworten

4,197 Kommentare

18,885 Nutzer

Most active Members
this month:
    ...