359 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (11 Punkte)
Ich habe einen positiven Schwangerschaftstest gemacht und bin laut meiner Berechnung in der 4. Schwangerschaftswoche. Mein Arzt hat mir einen Termin für nächste Woche gegeben. Was erwartet mich bei diesem ersten Vorsorgetermin? Als Krankenhausmitarbeiterin bin ich unsicher, ob ich infektiöse Zimmer betreten darf und habe mich deshalb krankgemeldet. Darf ich das als Schwangere überhaupt? Danke für eure Antworten und Meinungen.
Artificial Intelligence Health Assistant's Answer

Beim ersten Arzttermin in der Schwangerschaft stehen verschiedene Untersuchungen an, um die Gesundheit von Mutter und Kind zu überprüfen. In der Regel wird eine ausführliche Anamnese erhoben, bei der Fragen zu deiner Krankheitsgeschichte, möglichen Risikofaktoren und Beschwerden gestellt werden. Zudem wird oft eine körperliche Untersuchung durchgeführt, bei der Gewicht, Blutdruck und Bauchumfang gemessen werden.

Der Arzt wird auch einen Ultraschall durchführen, um das Wachstum des Embryos zu überprüfen und den voraussichtlichen Geburtstermin festzulegen. Dabei kannst du dein Baby vielleicht zum ersten Mal auf dem Bildschirm sehen.

Des Weiteren werden Blut- und Urinuntersuchungen durchgeführt, um mögliche Infektionen oder andere gesundheitliche Probleme frühzeitig zu erkennen.

Was deine Arbeit im Krankenhaus betrifft, ist es wichtig mit deinem Arzt darüber zu sprechen. Generell sollten schwangere Frauen den Kontakt mit infektiösen Krankheiten vermeiden, da sie ein erhöhtes Risiko für Komplikationen haben können. Es ist möglich, dass du bestimmte Schutzmaßnahmen ergreifen musst oder vorübergehend andere Aufgaben zugewiesen bekommst.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass du als Schwangere besondere Rechte und Schutzbestimmungen hast. Informiere dich über die gesetzlichen Regelungen in deinem Land oder sprich mit einem Arbeitsmediziner oder einer Schwangerschaftsberatungsstelle, um sicherzustellen, dass du deine Rechte wahrnehmen kannst.

Bitte beachte, dass dies keine medizinische Beratung ist und es immer am besten ist, individuelle Fragen und Bedenken mit deinem Arzt zu besprechen.

1 Antwort

0 Punkte
von (39 Punkte)
Liebe Kessy 

Ich kann dir nur soviel sagen wie es bei mir war 

Ich musste Urin abgeben und Blutdruck 

Dann Blut abgenommen und ein picks in den Finger 

Und dann zum Arzt zum Ultraschall 

Dann wird gemessen wie groß und ob man das Herz sehen wie es schlägt 
von
Vielen danke für deine Antwort:)
Dann weiß ich schon mal was auf mich zu kommt hab mir die ganze Zeit Gedanken gemacht
von
Ein brauchste nicht
Ist nichts schlimmes
von
Sag aber unbedingt beim Arzt genau was du arbeitest es kann sein das du wenn du mit sowas arbeitest ein Beschäftigungsverbot bekommst zu deinem Wohl und dem Wohl des Babys. Oder dir zumindest gewisse Sachen untersagt werden.

Aber ansonsten ist das nicht schlimm was da passiert. Der erste Termin ist zum festhalten der Ausgangswerte und um zu schauen wie weit du wirklich bist also Woche und Tag.
von
Danke für deine wertvollen Tipps
Das werde ich auf jeden Fall machen

1,286 Fragen

4,577 Antworten

4,198 Kommentare

19,459 Nutzer

Most active Members
this month:
    ...