351 Aufrufe
in Geburt von (3 Punkte)

Hallo 


Welche erfahrung habt Ihr gemacht mit Kaiseschnitt?

Mit Halbnarkose und vollnarkose!

Mit halb narkose wie ist dass so?

Währe froh für alle Info! 


Danke schon mal voraus:)


Lg gesa



5 Antworten

0 Punkte
von
Hallo Gesa,

Ich hatte bei der ersten Geburt meiner Tochter eine Sectio unter Halbnarkose.

Das positive an der Halbnarkose ist, dass du das Kleine schreien hörst und es kurz sehen kannst.

So weißt du gleich, ob alles in Ordnung ist und wirst auf dem laufenden gehalten.

Der Papa meiner Tochter hat vor dem OP gewartet und durfte sie dann überall hin mit begleiten.

In der Zeit wurde ich versorgt.

Danach kam ich hoch in den Kreissaal und hielt mein kleines Mädchen im Arm.

Jedoch war es bei mir eine ärztliche Entscheidung, deswegen konnte der Papa nicht mit rein, wenn es ein geplanter Kaiserschnitt ist, dann gibt es ein Aufklärungsgespräch an dem er teilnimmt und somit auch in den OP darf.

Ich kann dir nur raten, Stelle alle Fragen die du hast im Vorgespräch.

Ich bin nun mit meinem zweiten Kind schwanger und erhoffe mir diesmal eine Spontangeburt, da es für das Kind der natürliche Prozess ist.

Und man als Mutter nach einem Kaiserschnitt länger braucht um wieder vollkommen Mobil zu werden.

Man kann sich nicht so um sein Kind kümmern, wie man es vielleicht möchte.

Aber das sind meine Erfahrungen und Kenntnisse.

Vielleicht hat ja jemand noch andere.

Ich wünsche dir alles Gute

LG Saskia
0 Punkte
von
Hi 

Also hatte 2x Kaiserschnitt einmal halbnarkose und einmal leider vollnarkose. 

Beim ersten Kaiserschnitt war ich froh die kleine zu hören und zu sehen. Der 2te war leider Horror für mich aber leider kann man es nicht beeinflussen wenn man vollnarkose haben muss. Man wird wach alleine im Raum und weiß nicht wie es dem Baby geht usw. 

Also war bei beiden nach 2wochen wieder fit.

LG 22ssw und bald ks nur 3 :)
0 Punkte
von
Huhu :) 

Ich bin gerade zum zweiten mal schwanger und mein erstes Kind kam schon per Kaiserschnitt und ich hatte nur keine Vollnarkose  und es war vollkommen  okai das einzige doofe daran ist das es ein wenig dauert bis alles wieder zu ist  und du Die Zeit abwarten musst bis du mit deinen Würmchen  kuscheln kannst aber mein zweites Kind wird auch wieder ein Kaiserschnitt  und auch wieder mit PDA. :) 

Es ist wirklich nicht schlimm also bei mir zumindest  ich konnte nächsten morgen direkt wieder aufstehen na klar mit ein paar Schmerzen  verbunden aber auch die sind auszuhalten:) 

Man merkt die Narbe danach zwar noch beim stillen ( so habe ich es empfunden ) und beim Husten oder lachen xD . Aber wie gesagt ich mache es jetzt wieder  und mache mir diesmal  keine Sorgen da ich ja weiß was  auf mich zukommen wird :) 
0 Punkte
von
Hallo Gesa, 

ich hatte 2 Kaiserschnitte. Das erste Mal wegen BEL und mit Spinal. Ich war bei vollem Bewusstsein und habe es als extrem traumatisch erlebt. Die ganze Prozedur, was danach kam hatte absolut nichts von "Geburt". Abgesehen von den heftigen Schmerzen danach. Ich war nicht in der Lage mein Kind sehen zu wollen ect pp. Lange Geschichte! 

Der 2. Kaiserschnitt ließ sich dann auch nicht vermeiden weil 24 Std nach Blasensprung Infektionsgefahr bestand. Der 2. Kaiserschnitt war aber weitaus weniger schlimm. Ich habe aber vor dem 2. Kaiserschnitt klar ausgesprochen was ich alles NICHT bzw was ich möchte! 

Ich wollte meinen Partner im OP haben! 

Ich wollte nach dem "holen" mein Kind sehen, fühlen, anfassen, riechen! Das ging zwar nur bedingt aber immerhin wurde sie mir nicht gleich wieder weggenommen! ❤ Mein einer Arm wurde direkt nach dem Holen angeschnallt. 

Ich wollte dass mein Baby, während es auf mich wartet im. Kreißsaal mit Papa bondet! 

Ich wollte schon auf dem OP-Tisch Schmerzmittel damit ich nicht mit diesen entsetzlichen Schmerzen aufwachen muss. 

Ich wollte eigentlich auch direkt mein Baby auf dem Bauch gelegt bekommen aber das wurde abgelehnt. 

Bis auf den letztgenannten Wunsch wurde mir alles erfüllt. 

Wenn eine Frau die Möglichkeit hat natürlich zu entbinden würde ich IMMER diesen Weg probieren! KS sollte meiner Meinung nach (da scheiden sich aber auch die Geister) nur aus medizinischen Gründen stattfinden. Es ist für mich persönlich eine OP! Keine Geburt! 

Das empfindet aber jeder anders! ❤ 
von
Abgeschnallt! Nicht angeschnallt. ;-)
0 Punkte
von
Hallo, ich hatte 2016 bei meinem ersten Kind ein Kaiserschnitt Und hatte mich für die pda entschieden, weil ich alles mitbekommen wollte. Ich war mega zufrieden würde es immer wieder machen. Bin am selben Abend schon gelaufen alles nur Kopf Sache. Also keine Angst davor Liebe Grüße 

Ähnliche Fragen

6 Antworten 146 Aufrufe
6 Antworten 309 Aufrufe
1 Antwort 424 Aufrufe
13 Antworten 431 Aufrufe

1,155 Fragen

3,811 Antworten

3,677 Kommentare

5,469 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Lieschen - 1 points
...