317 Aufrufe
in Geburt von (39 Punkte)
Liebe Mit Schwangere, Ich bin jetzt in der 40+1 SSW und mein Arzt möchte eine Einleitung durchführen. Meine Hebamme meinte jedoch, dass das Baby noch Zeit hat. Hat jemand Erfahrung mit einer Einleitung in diesem Stadium? Ich mache mir Sorgen und suche nach Tipps, um die Wehen zu fördern. Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

3 Antworten

+1 Punkt
von
Hallöchen

Also bei meiner grossen wurde ich damals eingeleitet weil ich schon 1 Woche über ET war. Es gibt auf jeden Fall schöneres. Ist natürlich nicht so angenehm die künstlichen wehen. 

Ich wurde 3 Tage eingeleitet und am 4 Tag ist dann die Fruchtblase geplatzt und es ging los.

Also ich vermute das es geholfen hat einzuleiten aber sicher weiß man das nicht. Man sollte einfach schauen wie es einem geht. Und man braucht Geduld. 

Alles gute auf jeden Fall. Und eine schöne Geburt wünsch ich

LG Vicky 
0 Punkte
von
Hey, ich wurde damals bei meiner tochter eingeleitet allerdings bei 38+0.

Bei mir gings eigentlich relativ flott,  3 Tabletten übern tag verteilt bekommen, abends blasensprung und 2 1//2 stunden später war die maus da.

Die Wehen waren schon sehr extrem, auch das der mutteemund innerhalb ner stunde von 4 cm auf 10cm aufgefangen is, das hat man gemerkt.  

Ich hoffe das jetzt beim 2ten kind  keine Einleitung nötig sein wird.

Liebe Grüße 
0 Punkte
von
Halli ich bin in der 37 ssw, habe aber schon 2 kids, die große wurde mit gel eingeleitet 

1,286 Fragen

4,576 Antworten

4,197 Kommentare

19,210 Nutzer

Most active Members
this month:
    ...