436 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (1 Punkt)
Hallo ihr Lieben,

Leider ein trauriger aber auch hoffnungsvoller Titel der Fragestellung. Ich habe keine ähnliche Fragestellung gefunden und hoffe dadurch vielleicht andere Mamis zu finden die die gleichen Sorgen, Ängst und Gefühle mit sich tragen wie ich.

Ich bin nun zum zweiten Mal schwanger. Die Geburt meiner Tochter war im Mai 2019. In der Schwangerschaft war alles perfekt und ohne Komplikationen. Nach 9 Tagen über den Entbindungstermin ging ich am Morgen zur Einleitung ins Krankenhaus. Der Abend endete mit einem Notkaiserschnitt und als ich von der Narkose wach wurde war meine Tochter gestorben.

Das Jahr war hart, körperlich, seelisch. Und jetzt ist da die neue Hoffnung. In mir schlägt wieder ein zweites Herz und meine Emotionen spielen verrückt.

Ich erhoffe mir hier gleichgesinnte Mamis kennenzulernen die Ähnliches erleben mussten und sich auch einen Austausch wünschen, gegenseitig unterstützen, Mut machen. Das Gefühl nicht alleine zu sein mit seinen Gefühlen.

Vielleicht kann man Nummern austauschen oder eine Gruppe zu erstellen. Würde mich freuen, LG Tine

4 Antworten

0 Punkte
von
Hallo Tine!

Bin gerade über deinen Post gestolpert.

Ich habe meine Zwillinge im Ssw 25 verloren, mein Regenbogenbaby ist 2 Jahre und bin aktuell wieder schwanger. Also nicht wie bei dir, aber ähnlich, wenn du reden mgst, darfst du dich gerne melden. LG Rena
von
Das ist lieb, dass du dich meldest. Tut mir leid, dass du das auch erleben musstest. Dafür findet man nicht die richtigen Worte. Die aktuelle Schwangerschaft ist leider nicht mehr so unbeschwert wie die Erste. Es sind viel mehr Ängst und Sorgen da, obwohl es mir und dem Wurm körperlich super geht. Es ist und bleibt ein Wechelsbad der Gefühle.
Wenn du magst kannst du mir deine Handynummer oder Mail schicken, wie du magst. *E-mails sind nicht erlaubt*
Würde mich freuen
von
Ich habe gerade gemerkt dass man die Mail nicht sehen kann:D ärgerlich
christine.otten at-zeichen gmx.net ich hoffe so kann man es lesen
von (0 Punkte)
Ich habe dir hoffentlich eine Mail geschrieben
0 Punkte
von
Hey ich weiß selbst wie das ist habe letztes Jahr  im September 2019 meine kleine im 6monat Torgebären müssen,es war für mich die Hölle gewesen.dieses  kleine Wesen im Arm zu halten und zu wissen sie wird nie lachen,weinen oder Mama sagen..sie hatte leider ne Unterversorgung...ich vermisse sie jeden Tag...aber sie ist in unserem Herzen...

Ich bin jetzt wieder schwanger im 6monat mit meinem zweiten kleinen Wunder und bis jetzt ist alles gut,aber diese Angst bleibt immer in mir...
0 Punkte
von
Hallo Tina.. mein erster Sohn ist kurz nach der Geburt wegen eines " Krankenhausfehlers" gestorben und mein zweiter als Fehlgeburt in der 25ssw. Nun bin ich wieder schwanger in der 12 ssw und ja, die bedenken und Angst sind immer mit dabei, auch wenn es sich Grade gut anfühlt... 

Aber es muss ja Mal klappen und dieses " muss Mal klappen" ist jetzt. Lieben Gruß Aurelia ... 
0 Punkte
von
Hallo tine,

Ich habe eine Totgeburt in der 21 ssw hinter mir und bin erneut schwanger bin gerade in der 16 ssw. 

Ich verstehe dich voll und ganz, ich kann mich irgendwie auch nicht freuen. Und soweit irrgentwas Auftritt was mit komisch vor kommt grübel ich den ganzen Tag. 

Lg

Ähnliche Fragen

4 Antworten 182 Aufrufe
9 Antworten 415 Aufrufe
3 Antworten 235 Aufrufe
Gefragt 29, Jun 2018 in Schwangerschaft Allgemein von Lovely (7 Punkte)
5 Antworten 279 Aufrufe

1,180 Fragen

3,913 Antworten

3,760 Kommentare

5,606 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Kimsey - 7 points
  2. Simone1283 - 5 points
  3. Saskia - 1 points
  4. Maggie - 1 points
  5. Cemii96 - 1 points
...