128 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (4 Punkte)

Hallo, 

ich habe seit 1 Jahr bekannt einen kleinen Knoten an der Schilddrüse der bisher unauffällig ist. Bei der letzten Kontrolle gab mir die hebamme beim gyn bekannt, daß mein TSH wert bei 1,32 liege und wie ich mich fühlen würde. Aber bis auf das ich dauerhaft müde bin und gelegentlich zu leicht geschwollenen Händen und Füßen neige, habe ich so keine weiteren Beschwerden.

Kennt das noch eine andere Mutti und wie wurde das bei euch gehandhabt? Musstet ihr Tabletten nehmen und hat es Auswirkungen auf die ssw? Bei mir wird derzeit noch davon abgesehen. Bin jetzt 16+6.

Freu mich über jegliche Infos, anderer betroffener Muttis. 

Liebe Grüße 
Ihre Schwangerschaft Woche 16+6

3 Antworten

+1 Punkt
von
Hallo

Nimmst du L Thyroxin? Ich habe auch einen gutartigeb Knoten an der Schilddrüse und eine leichte Unterfunktion. Habe bis zum ersten SSW Drittel 50 mg genommen und war auch ständig müde und habe innerhalb von kurzer Zeit viel an Gewicht zugelegt. Bei der nächsten Untersuchung habe ich meine FA drauf angesprochen und sie hat Blut abgenommen um die Schilddrüsenwerte zu überprüfen. Es kam raus, dass meine Dosis nun zu niedrig war und ich auf 75mg hochgehen musste, seitdem fühle ich mich sehr viel besser.

Lass das mal von deinem Gyn abklären ;)

LG

SSW 23+2
von
Hui OK. Also mir würden bisher keinerlei Medikamente verordnet. Meine hebamme beim gyn meinte solange ich keine großartigen Symptome zeige, brauche ich wohl keine nehmen. Mit Gewichtszunahme hatte ich vor der ssw stark zu kämpfen, momentan habe ich aber eher ein wenig abgenommen statt zu.

Habe ja am 21.7 wieder eine kontrolluntersuchung, dann spreche ich das mal bei der hebamme an. Danke für den Tipp. :)
+1 Punkt
von
Ich hab das auch und musste L Thyroxin 75mg nehmen ich war bis zur 28ssw aller 4 Wochen zum Blut abgeben und siehe da es wurde besser. 

Liebe Grüße  

Schwangerschaftswoche 40+1
von
OK, dann muss ich das mal bei meiner hebamme in der gyn praxis ansprechen. Vielleicht brauche ich ja doch Medikamente.

Danke für eure Antworten. :)

Lg
0 Punkte
von
Meine Blutwerte ergaben eine Überfunktion und zahlreiche Ansammlung von zysten an der Schilddrüse...vorher nur vereinzelte zysten...habe keinerlei Symptome, muss aber alle 4 Wochen zur Blutentnahme und sollte auf Jod verzichten- also ich nahm femibion und die gibt's ja mit und ohne Jod. Grund dafür ist meistens die Hormonumstellung. Also keine Sorge. Die Werte können sich im Laufe der Ss wieder regulieren.

1,175 Fragen

3,890 Antworten

3,743 Kommentare

5,579 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Nadine90 - 4 points
  2. Yvonne - 3 points
  3. Nadine91 - 3 points
  4. StolzeMama1117 - 2 points
  5. Sunny88 - 1 points
...