512 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (1 Punkt)
Hallo ihr Lieben, Ich bin in der 17. Schwangerschaftswoche und freue mich sehr darüber. Allerdings habe ich seit etwa drei Wochen kontinuierliche Schmerzen im gesamten Bauchbereich. Ich nehme bereits acht Magnesiumtabletten pro Tag, wie vom Frauenarzt verordnet, aber es wird nicht merklich besser. Mein Arzt meinte, dass alles in Ordnung sei und dass die Schmerzen nur von der Gebärmutter kommen. Trotzdem mache ich mir etwas Sorgen und würde gerne von eurer umfangreichen Erfahrung profitieren. Zum Glück arbeite ich nur noch vier Stunden am Tag... Habt ihr noch weitere Tipps und Tricks für mich? Danke euch im Voraus.
Artificial Intelligence Health Assistant's Answer

Es ist verständlich, dass du besorgt bist wegen der anhaltenden Schmerzen im Bauch während deiner Schwangerschaft. Obwohl dein Arzt gesagt hat, dass alles in Ordnung ist und die Schmerzen von der Gebärmutter kommen, ist es wichtig, auf deinen Körper zu hören und weitere Maßnahmen zu ergreifen.

Hier sind einige Tipps und Tricks, die dir helfen könnten:

  • Ruhe dich aus: Nimm dir Zeit zum Entspannen und lege dich hin, wenn die Schmerzen schlimmer werden. Vermeide körperliche Anstrengung so weit wie möglich.

  • Wärmeanwendungen: Versuche eine Wärmflasche oder ein warmes Handtuch auf den schmerzenden Bereich zu legen. Die Wärme kann helfen, die Muskeln zu entspannen und den Schmerz zu lindern.

  • Bauchmassage: Sanfte Massagen des Bauches können ebenfalls Erleichterung bringen. Achte darauf, dass du sanften Druck ausübst und keine starken Bewegungen machst.

  • Schwangerschaftsgürtel: Ein Schwangerschaftsgürtel kann den Bauch unterstützen und Entlastung bieten. Frage deinen Arzt nach der richtigen Passform und Verwendung.

  • Wasser trinken: Stelle sicher, dass du ausreichend Flüssigkeit zu dir nimmst, um deinen Körper hydratisiert zu halten. Dies kann dazu beitragen, Krämpfe und Schmerzen zu reduzieren.

  • Gesunde Ernährung: Achte auf eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Ballaststoffen. Dies kann helfen, Verdauungsprobleme zu vermeiden, die möglicherweise Schmerzen verursachen könnten.

  • Nochmal mit dem Arzt sprechen: Wenn die Schmerzen weiterhin anhalten oder sich verschlimmern, solltest du erneut mit deinem Frauenarzt sprechen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass keine ernsthafteren Probleme vorliegen.

    Bitte beachte jedoch immer, dass ich kein Arzt bin und es am besten ist, medizinische Ratschläge von einem Fachmann einzuholen. Jede Schwangerschaft ist einzigartig und es ist wichtig, individuelle Bedürfnisse zu berücksichtigen.

  • 3 Antworten

    0 Punkte
    von (19 Punkte)

    Hallo, 

    Ich denke du musst dir keine Gedanken machen. Das sind die Bänder und wenn dein FA sagt es ist alles ok, dann vertrau ihm. 

    von (1 Punkt)
    Ist der Schmerz der Bänder also nicht nur seitlich?
    Es ist direkt mittig im Bauch...
    Ich bin wirklich keine mimi, aber da zieht es selbst mich krumm....
    0 Punkte
    von (357 Punkte)

    Hallo 

    Filleicht helft dir ss denungs übüng mit endspanend Atem oder joga  und es gibt spezielle Bauch Massage mit oil  filleicht fehlt dir etwas mehr Ruhe? Hast du Ewentuell Streß den letzte Zeit? Als ich Stress hatte habe sofort Bauch schmerzen bekommen. Mach dir ergend was, was dich super glücklich macht wie zum Beispiel Musik hören usw.  Hast du eine Hebamme? Filleicht könnte dir helfen mit akupunktur oder anderen Techniken! 

    Ich wünsche dir eine schöne und erholsame Kugelzeit! 

    0 Punkte
    von (133 Punkte)

    Hallo!

    8 Tabletten am Tag??? Ich würde vielleicht mal schaun weniger zu nehmen, denn Magnesium verursacht verdauungsprobleme! Und vielleicht sind das die stechenden Schmerzen! 

    Hast du vielleicht eine Badewanne? Dann würde ich eins nehmen, aber nicht zu heiß! Ansonsten mal zu einer Hebamme gehen die kann dir bestimmt helfen! 

    Aber es kann schon sein das es die bänder sind, da sich alles nach oben schiebt! Alle Organe suchen sich Platz! Und wenn der Arzt sagt das alles ok ist dann darfst du ihm vertrauen :) spürst du schon dein Baby?? Das beruhigt dann meistens auch noch :) drücke dir die Daumen ❤

    Mama in Woche  17+3

    von (1 Punkt)
    Danke für die guten Tipps...
    Musste gestern dennoch ins kh, weil ich einen auf fischerhaken gemacht habe und nicht mehr grade laufen konnte..
    Festgestellt wurde nix... zum Glück... nur ein komplettes Bv und viel Ruhe... das liegen macht es auch wirklich leichter...
    Zum Glück geht es dem Baby hervorragend...das ist das wichtigste ❤ spüren kann ich das kleine matzl leider noch nicht... irgendwann sicher  
    Ich danke euch nochmal und werde die Tipps auch umsetzen :)
    von (133 Punkte)
    Hey wollte nur mal wissen wie es dir geht?? Sind die Schmerzen weg gegangen?

    1,286 Fragen

    4,576 Antworten

    4,197 Kommentare

    19,210 Nutzer

    Most active Members
    this month:
      ...