307 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (16 Punkte)
Hallo ihr lieben,

ich habe bereits 3 Kinder. Und 2 Fehlgeburten. 

Fehlgeburt 1. in 11ssw zwischen Kind 2 und 3. 

Und 2. Fehlgeburt aktuell in 5 ssw. Am 11.06

Ich nehme derzeit Mönchspfeffer und Folio ein. 

Hat noch jemand einen Tipp was nach der Fehlgeburt gut wäre? 

Bin jetzt bereits auch ü30. 

Meine FA hat grünes Licht für erneute SSW gegeben. Da ich keine Ausschabung hatte und alles vollständig abgeblutet ist. 

Zeigen Ovulationstests überhaupt diesen Eisprung an? Habe permanent natürlich einen erhöhten Wert. Nicht komplett ausgeprägt aber erhöht. 

Wie sind eure Erfahrungen? Würde mich echt über Antworten freuen.  So eine Fehlgeburt bei starken Kinderwunsch ist schon echt mies . .. 
geschlossen mit Kommentar: Ich bin in der 6 ssw

4 Antworten

0 Punkte
von
Hallo, 

es tut mir sehr Leid, dass du Fehlgeburten hattest. Mir ging es auch 2x so und es ist einfach beschissen, dass zu erleben. Nach der 1. Fehlgeburt (bereits 7.Woche) war ich schon im nächsten Zyklus wieder schwanger. Ich hatte keine Ausschabung. Leider ging diese Schwangerschaft wieder früh zu Ende (9. Woche). Wieder ohne Ausschabung, aber sehr lange Blutung. Dann habe ich mich durchchecken lassen, was mit mir los ist. Bei meinem ersten Sohn, hatte ich nämlich keine Probleme. Nach 3 Monaten Pause bin ich dann nach der 2. Fehlgeburt wieder schwanger geworden. 

Unterstützend habe ich immer Folio eingenommen und ab dem positiven Test Progestan. Das wird vaginal eingeführt und soll das Einnisten unterstützen. Jetzt bin ich in der 32. Woche schwanger mit meinem 2. Sohn. Bei mir lag eine organische Erkrankung vor, die zu den Fehlgeburten geführt hat. 

Ich wünsche dir von Herzen, dass es bald wieder klappt. Vielleicht mal den Arzt auf Progestan ansprechen oder ggf. mal durchchecken lassen. Vielleicht waren es natürliche Abgänge, aber vielleicht findet sich ja auch ein Grund und danach klappt es dann. Nur mit der Angst, wieder eine Fehlgeburt zu haben, schlägt man sich leider die ganze Schwangerschaft herum. Das ist nicht wirklich schön. 

Ganz liebe Grüße 
0 Punkte
von (11 Punkte)
Hallo, 

Ich verstehe es ich hatte am 14.01.2019

mit bekommen das ich mein Kind verloren habe.

Es tut mir sehr Leid.

In hatte es sehr am Herz genommen. 

Nichts gegessen und getrunken.

Dan habe ich in YouTube recherchiert über der Schwangerschaft.

Meine FA hatte mir empfohlen das ich jedentag Femibion ×1 Morgens nehmen sollte.

29.04 habe ich bemerkt das ich Keine Menstruation bekam.

In Urin kam alles Negativ.

FA hat dan Blut entnommen. Am nächsten Morgen habe ich mit bekommen das ich Schwanger war.

Jetzt bin ich in der 14 ssw.

Folsäure und Magnesium ist immer gut.

Alles Gute und Viel Erfolg

P.G.
von
Versuchs mal mit Himbeerblättertee und Frauenmanteltee...
Hat mir nach meinen zwei Fehlgeburten geholfen...bin nun in der 37.ssw.
0 Punkte
von

Habe Clavella und Eisen genommen und Ovotests.. Bin mit positivem Test aber keiner Regel schwanger geworden.

Haben halt viele Tage des Ovos genutzt
Hatte vor meinem ersten Kind auch zwei Sternchen, habe aber immer nur ein, zwei Zyklen gewartet. 

0 Punkte
von
Hallo du,

Ich hatte Anfang des Jahres eine Fehlgeburt in der 6ssw und eine Ausscharbung. Habe ab dem Zeitpunkt La Vita angefangen zu nehmen und bin so begeistert von dem Zeug! Es hat auch mir persönlich gut getan und meine Kraftreserven aufgefüllt! 

Ich bin jetzt wieder in der 12 ssw und hoffe jetzt klappt alles ☺️

Alles Liebe für dich

Ähnliche Fragen

987 Fragen

3,594 Antworten

3,434 Kommentare

4,879 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Betty - 3 points
  2. Nicoll78 - 2 points
  3. Sabiijuni2020 - 1 points
  4. Evelyn - 1 points
  5. Yuna - 1 points
...