467 Aufrufe
in Baby-Gesundheit während der Schwangerschaft von (5 Punkte)
Hallo, ich bin jetzt in der 4. Woche und 5. Tag meiner Schwangerschaft mit meinem zweiten Kind. Ich habe gelegentlich ein unangenehmes Druck- und Ziehgefühl in der Scheide, das ich von meiner ersten Schwangerschaft nicht kenne. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Sollte ich einen Frauenarzt aufsuchen, obwohl man auf dem Ultraschall noch nichts erkennen könnte? Ich wäre dankbar, wenn jemand seine Erfahrungen teilen könnte. Liebe Grüße!
Ihre Schwangerschaft Woche 4+5
Artificial Intelligence Health Assistant's Answer

Es ist durchaus möglich, während der Schwangerschaft ein Druck- und Ziehgefühl in der Scheide zu verspüren. Dies kann verschiedene Ursachen haben und ist normalerweise kein Grund zur Sorge.

Ein möglicher Grund für dieses Gefühl ist das Wachstum der Gebärmutter. Während Ihrer Schwangerschaft dehnt sich die Gebärmutter aus, um Platz für Ihr wachsendes Baby zu schaffen. Dies kann zu einem gewissen Druck auf die umliegenden Organe führen, einschließlich der Scheide.

Ein weiterer möglicher Grund sind die hormonellen Veränderungen im Körper während der Schwangerschaft. Diese Veränderungen können dazu führen, dass sich das Gewebe im Beckenbereich lockert und empfindlicher wird.

Es ist wichtig zu beachten, dass jeder Körper anders reagiert und jede Schwangerschaft einzigartig ist. Daher können die Symptome von Frau zu Frau variieren.

Wenn Sie sich jedoch Sorgen machen oder das Gefühl haben, dass das Druck- und Ziehgefühl ungewöhnlich stark oder schmerzhaft ist, sollten Sie Ihren Frauenarzt konsultieren. Ihr Arzt kann Ihre individuelle Situation beurteilen und gegebenenfalls weitere Untersuchungen durchführen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist.

In der Regel wird Ihr Frauenarzt während der frühen Schwangerschaft keine Ultraschalluntersuchung durchführen, da es zu diesem Zeitpunkt möglicherweise noch nichts zu sehen gibt. Dennoch kann ein Besuch beim Arzt beruhigend sein und Ihnen die Möglichkeit geben, Ihre Bedenken zu besprechen.

Es ist auch hilfreich, sich mit anderen schwangeren Frauen auszutauschen und ihre Erfahrungen zu hören. Jede Schwangerschaft ist einzigartig, aber es kann beruhigend sein zu wissen, dass andere ähnliche Symptome erlebt haben.

Denken Sie daran, auf Ihren Körper zu hören und sich bei Bedarf Unterstützung von Ihrem Arzt oder anderen Schwangeren zu holen. Alles Gute für Ihre Schwangerschaft!

1 Antwort

0 Punkte
von
Hallo.

Ja ich habe dieses ziehen in der Scheide bei beiden Schwangerschaften gehabt. Es hat mich auch bis zum Ende hin Begleitet.

Lg
von
Okay vielen dank

1,286 Fragen

4,576 Antworten

4,197 Kommentare

19,210 Nutzer

Most active Members
this month:
    ...