283 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von
Hallo an alle. Ich bin in der 33+5 ssw (1.Kind) und habe seit ein paar Tagen Schmerzen im unteren Beckenbereich, insbesondere beim Aufstehen von der Couch oder beim Hinsetzen. Die Schmerzen verschwinden wieder. Hat jemand von euch ähnliche Probleme gehabt? Ist dieser Schmerz normal oder sollte ich mir Sorgen machen, da die Geburt bald bevorsteht?
Ihre Schwangerschaft Woche 33
Artificial Intelligence Health Assistant's Answer

Es ist nicht ungewöhnlich, während der Schwangerschaft Schmerzen im unteren Beckenbereich zu verspüren. Diese Art von Beschwerden wird oft als Symphysealockerung bezeichnet und tritt aufgrund hormoneller Veränderungen auf, die die Bänder und Gelenke im Beckenbereich lockern. Dies kann zu einer erhöhten Beweglichkeit des Beckens führen und somit zu Schmerzen beim Aufstehen oder Hinsetzen.

Es ist wichtig zu beachten, dass jeder Körper anders reagiert und einige Frauen möglicherweise stärkere Beschwerden haben als andere. Wenn die Schmerzen jedoch sehr stark sind oder mit anderen Symptomen wie Fieber, Blutungen oder verminderter Bewegung des Babys einhergehen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Um den Schmerz zu lindern, können Sie versuchen:

- Langsam aufzustehen oder sich hinzusetzen, um abrupte Bewegungen zu vermeiden.
- Eine gute Haltung einzunehmen und das Gewicht gleichmäßig auf beide Beine zu verteilen.
- Ein warmes Bad oder eine Wärmflasche auf den betroffenen Bereich aufzutragen.
- Leichte Dehnungsübungen für den Beckenbereich durchzuführen, jedoch nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme.

Es kann auch hilfreich sein, Unterstützung von einem Physiotherapeuten zu suchen, der Ihnen spezifische Übungen und Techniken zur Schmerzlinderung zeigen kann.

Insgesamt sind leichte Schmerzen im unteren Beckenbereich während der Schwangerschaft normal. Wenn Sie sich jedoch unsicher fühlen oder die Schmerzen zunehmen, zögern Sie nicht, Ihren Arzt um Rat zu fragen.

2 Antworten

0 Punkte
von

Hi, ich vermute mal, daß Dein Bauchzwerg dann etwas "nach unten" drückt, wenn Du aufstehst. Ganz normal. Hatte ich auch bei meinen. Der Platz wird ja jetzt auch langsam weniger. ;-)

0 Punkte
von

Huhu, ich bin jetzt 34+0 allerdings mit dem 3. Kind. Das was du spürst ist völlig normal. Dein Zwerg wird nach unten drücken.

1,286 Fragen

4,576 Antworten

4,197 Kommentare

18,461 Nutzer

Most active Members
this month:
    ...