285 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (1 Punkt)
Ich bin im 5.Monat und vor der Schwangerschaft haben ich und mein Mann eine regelrechte Traumbeziehung geführt.

Wir waren das Vorzeigepärchen.

Unglaublich liebevoll haben nichts getrennt voneinander Unternehmen wollen und haben uns jeden Tag neu gezeigt wie sehr wir uns Lieben.

Unser Sexleben war auch sehr lebendig mit 4-5 mal die Woche.

Aber ich hatte einen schwierigen Start in die Schwangerschaft da ich unter so stärker Übelkeit litt, das ich ins Krankenhaus musste und starke Tabletten dagegen bekam.

Natürlich hat mein Mann unter meinem Zustand sehr gelitten und damit auch die Beziehung.

Ich wollte einfach keinen Sex da ich ständig das Gefühl hatte ich übergebe mich gleich.

Dazu war mein Hals blutig ect.

Nun ist seit 1 Monat alles wieder gut und ich versuche alles wieder in die Beziehung zu stecken.

Aber mein Mann ist schon fast lieblos und nicht ganz anwesend.

Auf ein Gespräch hin war seine Antwort er würde sich mehr Mühe geben.

Obwohl ich häufig versuche mit dem Sex anzufangen kommt es trotzdem nur 1 mal die Woche dazu...

Ich weiß nicht was ich noch machen soll.
Ihre Schwangerschaft Woche 19
Reklam

2 Antworten

0 Punkte
von (110 Punkte)
Das ist alles normal die Männer reagieren alle anders auf die Schwangerschaft ich höre von meiner Umgehung die Männer zb anfangen öfters raus zu gehen und die Schwangeren zu hauss sitzen und sich den Kopf brechen und heulen kriege schon alles mögliche mit hav auch eine Schwere Zeit mit meinen gehabt da ich mehr Aufmerksamkeit wollte und alles aber das ändert sich alles. Dein Mann macht sich Sorgen deswegen ist er so distanziert. Einmal nach GV mit meinem Mann ging es mir plötzlich überhaupt nicht gut hab gezittert hatte ei  krampf konnte mich nicht bewegen er hat 1Monat gebraucht um wieder sich zu nähern weil er Angst hatte auch so wenn wir was miteinander haben ist sein Kopf immer bei dem kleinen saa ihn was passieren könnte Männer zeigen Gefühle weniger als wir Frauen aber glaub mir die machen sich auch voll die Sorgen vor allem wie du sagst du hast gelitten er jaz mit gelitten er denkt an dich deswegen  ist der so es wird sich alles ändern. Viel Glück mach dir nicht soviel Kopf:) 
von (352 Punkte)
+1
Hallo

Ist tut mir leid für dich das du soviel schon gelitten hast.  Auch wenn ihr momentan nicht mehr so viel Sex habt,  das wichtigste ist Zeit miteinander zu verbringen.  Viel kuscheln,  streichen und den Rest kommt von allein.
Bin jetzt paar Tage vor der Geburt und seit fast zwei Monate war ich nicht intim mit mein Mann. Er litt sehr darunter und möchte mich wider haben aber one babybauch.  Also nicht nur am Anfang der Schwangerschaft sondern auch am ende kann es schwerig sein.
Ich wünsche dir alles gute und eine schöne kugelzeit!
von (110 Punkte)
Ja das ist alles normal die haben Angst obwohl man sagt es passiert nichts trotzdem haben die Angst das was passieren könnte ohhh ich wünsche dir viel viel Glück hab noch 3 und halb Monate kanns kaum abwarten will ihn endlich in meine arme nehmen:)))))
0 Punkte
von
Ja, mein Freund war und ist noch etwas distanziert, nährt sich aber nach und nach von alleine...je nach Typ muss man den Kerlen einfach ihren Raum zum Klarkommen lassen...und ich weiß wie schlimm das dann für dich ist, weil man sich ja alleine fühlt, vorallem jetzt wo der Bauch dicker wird und man sich unwohl ode unsexy fühlen kann und zudem stimmungsschwankungen bekommt :/ aber vllt gib deinem Freund kleine freundliche Stubser, zum einem kleine liebevolle Gesten, die aber nicht aufdringlich sind un zum anderen Infos für Männer, zb Artikel oder so

Alles Gute!!! :) 
von
Ahsoo und mit dem Sex...mein Freund htte mehre Wochen keine Lust, also bist du mit 1 mal die Woche noch gut dran :p
von (10 Punkte)
Männer haben Angst;) meiner sagte er spürt das Kind und es ist ihm unwohl.  Also läuft seit 2,5 Monaten nichts mehr. Was mir auch nicht gefällt. Bisschen Action könnte das Kind vielleicht schon langsam nach draußen locken...  


Mein Stichtag ist nun am 26.04 und merke nichts von...

Sie haben Angst und glauben nicht, dass sie dadurch dem Kind eher gut tun.

Ähnliche Fragen

881 Fragen

3,007 Antworten

3,104 Kommentare

4,542 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Marilu - 70 points
  2. Sindy - 65 points
  3. Nana - 33 points
  4. Marion - 29 points
  5. Marie - 19 points



...