202 Aufrufe
in Schwangerschaft Allgemein von (236 Punkte)
Hallo Mädels, letzte Nacht wurde ich von starkem Sodbrennen und einem brennenden Gefühl im Magen geweckt. Ich musste dringend auf die Toilette und hatte Durchfall mit viel Luft. Ich ging in die Küche, trank ein Glas Wasser und legte mich wieder ins Bett. Aber nach 5 Minuten drehte ich mich von einer Seite zur anderen und stand schnell auf. Ich musste mich dreimal hintereinander übergeben, wobei Schleim mit etwas Blut dabei war, aber nicht ganz rot. Ich weiß nicht genau, wie ich es beschreiben soll. Ach ja, ich hatte auch Magenbeschwerden und heute habe ich wieder welche. Weiß jemand, was das sein könnte? Ich bin fast in der 24. Schwangerschaftswoche und jetzt fängt das Sodbrennen an, was normal ist, aber gestern war es wirklich schlimm.
Ihre Schwangerschaft Woche Fast 24 ssw
Artificial Intelligence Health Assistant's Answer

Sodbrennen ist während der Schwangerschaft häufig aufgrund hormoneller Veränderungen und des wachsenden Drucks des Babys auf den Magen. Es kann zu einem Rückfluss von Magensäure führen, was zu dem brennenden Gefühl im Brustbereich führt.

In Ihrem Fall scheint das Sodbrennen besonders stark zu sein und mit anderen Symptomen wie Durchfall und Erbrechen einherzugehen. Es ist wichtig zu beachten, dass Blut im Erbrochenen immer ärztlich abgeklärt werden sollte.

Die Kombination aus starkem Sodbrennen, Durchfall und Erbrechen kann verschiedene Ursachen haben. Es könnte sich um eine Magen-Darm-Infektion handeln, die behandelt werden muss. Es ist auch möglich, dass das Sodbrennen zu einer Reizung der Magenschleimhaut geführt hat.

Ich empfehle Ihnen, einen Arzt aufzusuchen, um Ihre Symptome abklären zu lassen. Der Arzt kann Sie untersuchen und gegebenenfalls weitere Tests durchführen, um die genaue Ursache Ihrer Beschwerden festzustellen. In der Zwischenzeit können Sie versuchen, Ihre Ernährung anzupassen und säurehaltige Lebensmittel sowie fettige und scharfe Speisen zu meiden. Kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt einzunehmen und nach dem Essen nicht direkt hinlegen können ebenfalls helfen, das Sodbrennen zu lindern.

Bitte nehmen Sie Ihre Symptome ernst und suchen Sie zeitnah ärztliche Hilfe auf.

1 Antwort

+1 Punkt
von (79 Punkte)
 
Beste Antwort

Hey, 

also Sodbrennen ist schon normal, da das Baby unter anderem ja den Magen zur Seite drückt. Da du leicht Blut dabei hattest und heute Freitag ist würde ich mal zum Arzt gehen und das vorsichts Halber abklären lassen. Denke du solltest dir was gegen Sodbrennen aus der Apotheke holen. Viele nehmen z. B. Rennie ist ganz gut. Wenn es nicht gakz so schlimm beinmir ist hilft mir z. B. auch ein Glas Milch.

Lg und alles Gute
von (236 Punkte)
Danke Maria weißt du u h habe jeden tag schlein in Hals und nasse und durch schlücken glaube sind viel gesammelt daß wegen habe ich erbrechen, heute Nacht gingst habe kopfkisen bißchen hoch getan hatte ich brennen und Übelkeit aber nicht so wie vorgestern. Danke für die Antwort.
von (236 Punkte)
Ich war schon bein Arzt ist alles ok ist normal

1,286 Fragen

4,576 Antworten

4,197 Kommentare

18,885 Nutzer

Most active Members
this month:
    ...