265 Aufrufe
Gefragt in Schwangerschaft Allgemein von (20 Punkte)

Hallo.... ich habe mal ne frage da mein frauenarzt im Mutterkindpass immer etwas unter dem zum ausfüllen Hebammenbertung geschrieben hat habe ich nicht natürlich das gesehen das ich zur einer Hebammenbertung gehen kann/soll!!! Ich bin jetzt sehr wütend um so spät in der nacht wo ich keinen erreicjen kann oder anrufen kann mich zu informieren..Diese Beratung kann man in der 18 BIS ZUR 22 SSW BESUCHEN.... ich bin jetzt in der 24+ so ein ...... 

glaubt ihr das ich doch noch eine Beratung bekomme?? werde ich später mit dem Karenz geldprobleme damit haben kennt sich irgendwer damit aus oder schreibt mal eure kommentare...

normalerweiße sagt er immer das und das ist zum machen aber in letzter zeit muss ich alles aus im rauspressen was er sagen muss ist echt auffändig und finde es ganz blöd das die nichts sagen....

Ihre Schwangerschaft Woche 24+0

2 Antworten

+1 Punkt
Beantwortet von (95 Punkte)

Also was möchtest du genau haben?? Eine feste Hebamme?? Oder ein Entbindungskurs? Google doch einfach mal welche Hebammen in deinem Umkreis zuständig sind!

Wir zb waren an einem Wochenendkurs um Techniken usw kennen zu lernen! Da war ich so etwa in der 36 Woche :D

Mach dir da kein Stress! Zu einer Beraterin etc kann man immer gehen! Wie gesagt erkundige dich erst mal wer überhaupt für euch zuständig ist! Es gibt Hebammen Praxen oder welche die nur im kh zuständig sind!

Hoffe ich konnte dir helfen! Ach und bei so einem kurz ist die Mama glaube ich umsonst und der Partner muss zahlen! Kann mich aber auch täuschen!


Liebe Grüße 

Kommentiert von (20 Punkte)
Hallo...also es ist vom stadt vorgesehn das mas zu dieser Beratung hingehen kann zwischen der 18-22 SSW ich habe eine Prellung gehabt und ich konnte da sowieso nicht hingehen meine Prellung dauerte ganz genau zu diesem Zeitpunkt dieser schwangerschaftswochen...aber ich wusste es nicht einmal...Jetzt habe ich gegooglt sobald ich diese Beratung nicht gemacht habe kann es sein das mein Karenzgeld gekürzt wird...
Und ich bin jetzt in der 24 ssw. jetzt weis ich nicht ob ich noch zu einer beratung gehen kann da ich nicht in der 18-22 ssw nicht bin sondern weiter....
Danke für deine Antwort
Kommentiert von (95 Punkte)
Einfach anrufen und nachfragen! Dann bist du auf der sicheren Seite! Wie das in at gehandhabt wird weiß ich leider nicht! Sorry! Ich drücke dir die Daumen!
Aber ich denke das wenn du eine prellung hattest ist das ja von der Krankenkasse notiert worden  bzw bescheinigt und da dürften dir die eig nix kürzen!❤
0 Punkte
Beantwortet von (20 Punkte)

Also ich bin erst in der 23ssw drauf gekommen dass das möglich ist. Kann man machen muss man aber nicht. Ich hab dann angerufen und hab 2 Wochen drauf einen Termin bekommen. Bissi überziehen ist kein Problem. Ich lebe hier in Wien- auf das Karenzgeld, etc hat es keine Auswirkungen ob du da hin gehst oder nicht. Wenn dann nur für dich wenn du Fragen an die Hebamme hast

Ähnliche Fragen

4 Antworten 100 Aufrufe
2 Antworten 180 Aufrufe
Gefragt 20 Sep in Schwangerschaft Allgemein von Tanja1612 (16 Punkte)
1 Antwort 332 Aufrufe
Gefragt 7 Jul in Schwangerschaft Allgemein von Tam (3 Punkte)

366 Fragen

1.2k Antworten

1.2k Kommentare

2.3k Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Esta - 41 points
  2. Sarah - 10 points
  3. Jana18 - 8 points
  4. JennyVeiBu - 7 points
  5. Lilli - 7 points



...