134 Aufrufe
in Mutters Gesundheit in der Schwangerschaft von (25 Punkte)

Hallo ihr Lieben,

Ich bin verzweifelt und dachte ich frag mal andere um Rat. Ich bin jetz 38+6 schwanger mit dem 2. Kind und man müsste meinen dass sich die Hormonschwankungen gelegt haben. Wenn es überhaupt welche sind. Ich stoß meinen Mann weg, zeitweise sogar mein 1. Kind. Ich kann niemanden an mich ranlassen, bin extrem schnell gereizt und weine so viel dass ich mir schon selber auf den Sack gehe. Habe das nicht unter Kontrolle und fühle mich andauernd wie der letzte Dreck, eben weil ich so bin. Kennt das jemand? Meine FA wollt mich zum Psychologen überweisen, was ich aber ablehnte, denn ich halt von sowas überhaupt nichts und hab bis jetzt alles im Leben allein hinbekommen. Hat jemand Erfahrung? Wie krieg ich mich wieder in die Spur?

3 Antworten

+1 Punkt
von (351 Punkte)
 
Beste Antwort

Hallo liebe Nessi,

Das hört sich alles nicht so toll an und globe das du so bist grade hat bestimmt tiefe liegende Gründe. Es gibt schon schwangerschaft Depressionen und du solltest dich auf jeden Fall behandeln lassen oder zumindest mit jemandem darüber reden! Achte drauf das es nicht nach der Geburt weiter so geht dann sinkt deine Hormone richtig ins Keller und one Hilfe wirst du es nicht schaffen! Hoffentlich willst du nicht dein neugeborenes Baby auch noch verstosen wollen!  Globe mir, reden hilft wirklich und du wirst dich wieder besser fühlen!

Ich hatte mal Wochenbett Depression direkt nach der Geburt und wollte mein Baby grade mal stillen was ich richtig gehasst habe und wollte garnicht ansehen oder mit ihr Kuscheln! Meine ganze Frust und Probleme was ich mit mir gesleppt habe, hat mich immer mehr weiter runtergezogen. Ein paar Tage später als ich mich wieder gesundheitlich besser fühlte, hab mit meine Baby zu Therapeute gegangen jeden Tag und nach eine Woche später angefangen mich besser zu fühlen. Hat mein kleiner Baby so leid getan, das ich am Anfang so egoistisch zu ihr war! aber denn nach könnte keine Sekunde mehr one sie!

Ich kann auch sagen das ich immer alles aliene geschafft... mit 16 von zuhause abgehauen und mein Mann mich mit 4 Monate schwanger verlassen. Ich bin eigentlich immer frühlich und optimistisch und denke das ich mit links alles schaffe aber ein Depression zu überstehen das kann man nicht alleine!

Sorry für den lange Text! 

Ich drück dich ganz fest und hoffe das es bei dir alles wider normal wird!

+1 Punkt
von (59 Punkte)

Hallo Nessi07

Ich bin erst in 7+6 kenne das aber zu gut! Mir geht jeder und alles auf die Nerven wegen jeder Kleinigkeit fange ich an zu weinen . Mein Partner gibt sich die größte Mühe mir alles recht zu machen aber ich finde immer einen Grund zu meckern. Das ist wohl ganz normal,  nur das mir das auch extrem auch den Senkel geht .

Liebe Grüße 


0 Punkte
von (23 Punkte)

Hallo 

Ich verstehe nicht so wirklich warum du nicht zum Psychologen gehen möchtest. Du meinst du hast bis jetzt alles im Leben allein hin bekommen aber fragst hier schliesslich auch um Rat und suchst hier Hilfe, Was absolut keine Schande ist aber ich verstehe dann nicht was an einem Psychologen so anders oder schlimme wäre. Im Gegenteil diese sind ja Experten und können dir sagen wie du damit umgehen solltest und woran es liegen könnte. Schliesslich verstehst du dich scheinbar selber nicht und bist verzweifelt und dann könnte doch ein Besuch beim Psychologen nicht schaden. Hast doch nichts zu verlieren.

Liebe Grüße 

Ähnliche Fragen

821 Fragen

2,786 Antworten

2,851 Kommentare

4,496 Nutzer

Most active Members
this month:
  1. Marilu - 43 points
  2. Sindy - 39 points
  3. Nana - 24 points
  4. Cii - 14 points
  5. Mary369 - 12 points



...